Alkoholisierung verschwiegen: 47-Jähriger kassiert 263.000 Euro von Versicherung

4Kommentare
Der Mann soll eine Alkoholisierung gegenüber seiner Versicherung verschwiegen haben. (Symbolbild)
Der Mann soll eine Alkoholisierung gegenüber seiner Versicherung verschwiegen haben. (Symbolbild) - © Bilderbox
Weil er gegenüber seiner Versicherung eine Alkoholisierung bei einem Radunfall verschwiegen haben soll, wurden einem 47-Jährigen in Salzburg unberechtigterweise knapp 263.000 Euro ausbezahlt. Der mutmaßliche Betrug flog nun auf.

Der heute 47-Jährige hatte sich am 20. Juni 2015 bei einem Fahrradunfall schwer verletzt. Nach der ärztlichen Versorgung sei im Krankenhaus ein Laborbefund erstellt worden, der eine Alkoholisierung von 1,49 Promille bestätigt haben soll. Das berichtete die Polizei Salzburg am Dienstag in einer Aussendung.

Versicherung zahlt insgesamt 263.000 Euro aus

Bei der anschließenden Meldung an seine Unfallversicherung soll er dies jedoch verschwiegen haben, so lautet der Vorwurf. Eine Alkoholisierung gilt jedoch als Ausschließungsgrund für Zahlungen. So habe der Salzburger in den letzten beiden Jahren unberechtigterweise eine Einmalzahlung sowie monatliche Rentenzahlungen in einer Höhe von insgesamt knapp 263.000 Euro kassiert.

47-Jähriger beschuldigt Ehefrau

Der Fall flog nun auf. Der Mann soll bei der Einvernahme durch die Polizei seine von ihm getrennt lebende Ehefrau beschuldigt haben, hieß es in dem Bericht weiter. Sie habe demnach die Versicherungsmeldung damals falsch ausgestellt. Ihm selbst sei nicht bewusst gewesen, dass er wegen der Alkoholisierung während des Unfalls keine Ansprüche auf eine Versicherungsleistung gehabt hätte. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt. Weitere Erhebungen folgen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++ - Nach Wahldebakel der Grünen: A... +++ - Feuerwehren bei Chemieunfall i... +++ - Bundesheer-Rekrut alkoholisier... +++ - Folgenschwerer Unfall mit Klei... +++ - Auch Zahnhaftcreme-Nutzer müss... +++ - Pkw contra Transporter beim Eu... +++ - Dachstuhl brennt in Bürmoos +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel