Alkolenker (50) in Hallein aus Verkehr gezogen

Der Oberösterreicher war betrunken. (Symbolbild)
Der Oberösterreicher war betrunken. (Symbolbild) - © Bilderbox
Gefährlich unterwegs war am Sonntagabend ein 50-jähriger Pkw-Lenker in Hallein (Tennengau). Laut Polizei soll der Betrunkene einen weiteren Autofahrer zum Abbremsen genötigt haben.

Der 50-Jährige sei aus einer Tankstelle trotz Verkehrs ausgefahren, heißt es im Polizeibericht. Ein Pkw-Lenker habe aufgrund dessen stark abbremsen müssen. Eine Sektorstreife habe den Mann daraufhin angehalten. Ein Alkotest habe einen Wert von  1,46 Promille ergeben, so die Polizei weiter. Seinen Führerschein ist der Oberösterreicher somit vorerst los.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Das war das Pipifein im City B... +++ - Faistenau: 61-Jähriger stürzt ... +++ - Neumarkt: Unbekannte randalier... +++ - Pflegeregress: 362 Mio. Euro M... +++ - Caritas: Salzburger Logistikze... +++ - Salzburg-Wahl: Mayr und Konrad... +++ - ÖVP-Haslauer: "Rauchverbot kom... +++ - Cannabis, Crystal-Meth, Ecstas... +++ - Breitband-Vollversorgung: Inve... +++ - Kältewelle lässt Salzburger Se... +++ - Salzburgs Kreative feiern "Nac... +++ - "Schatz" bzw. "Schatzi" belieb... +++ - So schützt ihr euch vor der ei... +++ - Österreichs bestes Hochzeitsvi... +++ - Bischofshofen: Vermummter über... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen