Alkolenker fährt gegen Baum und flüchtet

Die Polizei verständigte der 26-Jährige nach dem Unfall nicht.
Die Polizei verständigte der 26-Jährige nach dem Unfall nicht. - © APA/BARBARA GINDL
Am Samstag in den frühen Morgenstunden ist ein 26-jähriger Pongauer im Bereich der Strubklamm in Faistenau (Flachgau) mit seinem Auto frontal gegen einen Baum gekracht. Der stark alkoholisierte Mann stieg unverletzt aus dem Auto aus und flüchtete.

Dabei hatte der 26-Jährige noch Glück: Das Auto war in einer Hanglage, schräg abwärts zum Stillstand gekommen und ist nicht abgestürzt. Der Lenker flüchtete sich derweil zu einem Freund nach Faistenau und ließ sein Auto stehen. Er alarmierte die Polizei nicht, diese ist später verständigt worden und begann, rund um den Unfallort, nach dem Mann zu fahnden. Schließlich konnte der Lenker bei einem Freund ausgeforscht und angetroffen werden.

Alkotest ergab 1,18 Promille

Dort gab der 26-Jährige an, sich an nichts erinnern zu können. Er stritt den Unfall aber nicht ab. Bei einem Alkotest, der fünf Stunden nach dem Unfall erfolgte, hatte er noch 1,18 Promille im Blut. Den Führerschein haben die Beamten sofort abgenommen. Außerdem wird der 26-Jährige angezeigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Vier Fahrzeuge bei Crash in Th... +++ - Naturschutzbund: So funktionie... +++ - Steidl fordert Amt des Zweiten... +++ - Nazi-Motive in 14 Autos gekrat... +++ - "Zukunftsmodell": Erster Cowor... +++ - Moser Holding schließt Drucker... +++ - Ein Drittel aller Autofahrer n... +++ - Pinzgauerin betäubt und um 250... +++ - EU-Mitgliedschaft nur für 45 P... +++ - Messerstecherei in Salzburg: W... +++ - Hälfte der Österreicher mit ih... +++ - "Bauer sucht Frau": Das ist de... +++ - Drei Verletzte nach Crash nahe... +++ - Radfahrerin bei Crash in Salzb... +++ - Hausbrand in Saalfelden +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen