Alkolenker ohne Führerschein verursachte Unfall in NÖ

Akt.:
Der Lenker stand unter Alkoholeinfluss
Der Lenker stand unter Alkoholeinfluss - © APA (Symbolbild)
Ein 32-Jähriger ohne Führerschein hat in der Nacht auf Sonntag alkoholisiert einen Autounfall verursacht, berichtete die Polizei. Der Mann aus Wien war gemeinsam mit seinem um ein Jahr älteren Bruder am Beifahrersitz von Strasshof kommend im Ortsgebiet von Gänserndorf unterwegs. Dort kam sein Wagen um Mitternacht links von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf einem Bahndamm.

Das Auto landete neben den Gleisen. Beide Insassen wurden verletzt, konnten sich aber selbst aus dem schwerbeschädigten Fahrzeug befreien. Die beiden Brüder dürften laut Polizei nicht angegurtet gewesen sein. Sie wurden mit der Rettung ins Krankenhaus Mistelbach gebracht. Ein Alkotest beim Fahrer ergab 1,36 Promille.

Die Landesstraße B8 war zwei Stunden lang gesperrt. Der Bahnverkehr wurde durch die Aufräumarbeiten nicht beeinträchtigt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Landesfeuerwehrkommandant Leop... +++ - 22-Jähriger schlägt auf Kontra... +++ - Bischofshofen: Alkolenker über... +++ - NR-Wahl: Schnell-Partei droht ... +++ - Unbekannter Tourist stahl Geld... +++ - Leckereien beim European Stree... +++ - Die besten Bilder vom Roahax-T... +++ - Unfall in Parsch: Polizei such... +++ - Verkehr hat Salzburg fest im G... +++ - Leogang: Rot-Kreuz-Mitarbeiter... +++ - Frau stürzt bei Brand in Hallw... +++ - Unwetter: Chiemsee Summer und ... +++ - NR-Wahl: Schnell-Liste tritt m... +++ - Berndorf: 35-Jährige bei Sturz... +++ - Sturm wütet in Salzburg: Knapp... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen