Anthering: Alkolenker überfährt Mann und flüchtet

Akt.:
Der Betrunkene ließ den Schwerverletzten im Stich. (Symbolbild)
Der Betrunkene ließ den Schwerverletzten im Stich. (Symbolbild) - © Bilderbox
Mit seinem Auto überfahren hat ein 34-Jähriger am Sonntag in den frühen Morgenstunden in Anthering (Flachgau) einen auf der Straße liegenden Mann. Der Pkw-Lenker wählte zwar den Notruf, fuhr aber davon, anstatt sich um den Schwerverletzten zu kümmern. Ein Alkotest brachte kurz darauf ein positives Ergebnis.

Seine Flucht dauerte nicht lange. Der Unfalllenker konnte aufgrund vorgefundener Autoteile nach kurzer Fahndung ausgeforscht werden. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,88 Promille, berichtete die Polizei. Der Führerschein wurde ihm abgenommen.

Identität des Schwerverletzten in Anthering unklar

Der von dem 34-Jährigen überfahrene Mann wurde vom Notarzt versorgt und in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Wie die Polizei am Sonntagnachmittag mitteilte, handelt es sich bei dem Schwerverletzten um einen 21-jährigen Einheimischen. Warum er auf der Straße gelegen hatte, war weiterhin nicht bekannt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Erster inklusiver Studiengang ... +++ - Neutorstraße: Bauarbeiten schr... +++ - Als in Salzburg die Nationalso... +++ - Räuberisches Trio schlägt Männ... +++ - Salzburgerin wohnt in Kanada u... +++ - Schützen-Gen in Golling vererb... +++ - Entscheidung über Gitzentunnel... +++ - Buchinger startet Crowdfunding... +++ - Studie: Klimawandel macht das ... +++ - Equal Pay Day - Frauen bekomme... +++ - Salzburgerin (87) im Schlaf au... +++ - Auto erfasst 16-Jährige im Lun... +++ - Neue Volksschule in Großarl fe... +++ - Salzburgs Jugend ist digital u... +++ - Schönfeldspitze: 19-Jährige st... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen