Alkolenker versucht nach Unfall mit Radfahrer zu flüchten

Akt.:
Der Autofahrer hatte 1,72 Promille Alkohol im Blut. (Symbolbild)
Der Autofahrer hatte 1,72 Promille Alkohol im Blut. (Symbolbild) - © GEORG HOCHMUTH
Am Donnerstagabend stieß ein Radfahrer mit einem Auto in Bad Vigaun (Tennengau) zusammen. Dabei kam der Radfahrer zu Sturz und verletzte sich. Der Autofahrer versuchte anschließend von der Unfallstelle zu flüchten. Er hatte 1,72 Promille Alkohol im Blut.

Ein 56-jähriger Tennengauer touchierte den Radfahrer aus Hallein (Tennengau) im Bereich des Hinterrades. Der 44-Jährige kam daraufhin zu Sturz und verletzte sich unbestimmten Grades. Das Auto fuhr gegen den Betonpfosten eines Gartenzauns und steckte dort fest. Das berichtet die Polizei Salzburg in einer Aussendung am Freitag.

Autofahrer versucht zu flüchten

Während die beiden Männer auf das Eintreffen des Roten Kreuzes warteten, versuchte der 56-Jährige zu flüchten. Die Polizei, die bereits vor Ort war, konnte das aber verhindern. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,72 Promille bei dem Autofahrer. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Das Rote Kreuz brachte den Radfahrer in das Krankenhaus Hallein. Ein Alkovortest bei dem Verletzten verlief negativ.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kreisverkehr in Salzburg-Maxgl... +++ - Salzburgs Wege werden auf Vord... +++ - Wohnbauförderung: Nächste Antr... +++ - Volkskrankheit Rheuma: Pinzgau... +++ - Electric Love Festival lockt m... +++ - Fall Roland K.: Staatsanwaltsc... +++ - Salzburger auf eigener Pension... +++ - S24-Motorcheck: Leser testen M... +++ - Geschwindigkeitsrekord für E-B... +++ - Wohnmobil-Einbrüche: Polizei g... +++ - Drei Jugendliche bei Mopedunfa... +++ - Nach Brand des Brauhauses Gugg... +++ - Salzburger Almsommer offiziell... +++ - 23-Jähriger droht via WhatsApp... +++ - 180 Boliden bei Gnigler Oldtim... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen