Alkolenker verursachte Verkehrsunfall in Ebenau

Akt.:
Der Mann hatte mehr als zwei Promille intus. (Symbolbild)
Der Mann hatte mehr als zwei Promille intus. (Symbolbild) - © APA
Ein 31-jähriger, völlig betrunkener, Fahrzeuglenker war Sonntagabend mit seinem Pkw in Ebenau (Flachgau) in Richtung Hallein (Tennengau) unterwegs. Beim Fahrbahnwechsel streifte er mit seinem Auto das Fahrzeug eines 40-jährigen Salzburgers.

Ein Alkotest ergab ein Ergebnis von 2,2 Promille. Die Beamten nahmen ihm den Führerschein ab. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, berichtete die Polizei am Montag in einer Aussendung.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Macron will bis Jahresende Ini... +++ - Wagrainer Ache: Feuerwehr rett... +++ - 3,46 Promille: 50-Jährige veru... +++ - 130 Tonnen Müll werden jährlic... +++ - So soll das Wallerseeufer natü... +++ - Salzburger soll Tochter sexuel... +++ - Andreas Goldberger zum zweiten... +++ - Taxi-Streit am Salzburger Flug... +++ - ÖAMTC erwartet am Wochenende g... +++ - So soll die B164 sicherer in L... +++ - So kommt dein Gesicht in den I... +++ - Suchaktion nach 17-Jährigem im... +++ - Mit Pkw auf falscher Straßense... +++ - Messerattacke in Salzburger Lo... +++ - Katze mit Drahtschlinge in Tha... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen