Alkolenker verursachte Verkehrsunfall in Ebenau

Akt.:
Der Mann hatte mehr als zwei Promille intus. (Symbolbild)
Der Mann hatte mehr als zwei Promille intus. (Symbolbild) - © APA
Ein 31-jähriger, völlig betrunkener, Fahrzeuglenker war Sonntagabend mit seinem Pkw in Ebenau (Flachgau) in Richtung Hallein (Tennengau) unterwegs. Beim Fahrbahnwechsel streifte er mit seinem Auto das Fahrzeug eines 40-jährigen Salzburgers.

Ein Alkotest ergab ein Ergebnis von 2,2 Promille. Die Beamten nahmen ihm den Führerschein ab. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, berichtete die Polizei am Montag in einer Aussendung.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in... +++ - 30 Millionen Euro für Lärmschu... +++ - Bettler nimmt 86-Jährige in Sa... +++ - Studiengebühren: Wer derzeit z... +++ - Pistenraupe kracht in Obertaue... +++ - Uttendorf: Pkw landet nach Übe... +++ - St. Michael: Crash fordert zwe... +++ - Palfinger: Gewinnwarnung bei v... +++ - Oberndorfer Krankenhaus: Hofra... +++ - Wieder zahlreiche Einbrüche in... +++ - Opposition will Auskunft über ... +++ - Stadt Salzburg beschließt Reko... +++ - Niki-Pleite: Eurowings will Ni... +++ - Emmas Brief ans Christkind flo... +++ - Landtagswahl: Sepp Schellhorn ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen