“Alles für den Gast” lockt wieder zahlreiche Besucher

Akt.:
“Die ‘Alles für den Gast’ ist der totale Wahnsinn!”, mit diesen Worten hat Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer am Samstag die Messe eröffnet. Mit dabei waren am Montag auch Fußballkaiser Franz Beckenbauer und Andreas Gabalier. Noch bis Mittwoch dreht sich im Messezentrum alles um Kulinarik und Genuss.

Rund 730 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren auf der “47. Internationalen Fachmesse für die gesamte Gastronomie und Hotellerie” ihre Produktneuheiten und Dienstleistungen. Knapp 50.000 Besucher strömen während dieser Tage zum Messezentrum.

beckenbauer2 Franz Beckenbauer ist unter die Winzer gegangen. /Neumayr/MMV ©

Franz Beckenbauer präsentiert Wein

Franz Beckenbauer ist unter die Winzer gegangen: Nachdem er sich vor einigen Jahren an einem Weingut in Südafrika beteiligte, präsentierte er nun, gemeinsam mit Hermann Döllerer vom gleichnamigen Weinhaus, seine Weine auf der Messe “Alles für den Gast” in Salzburg. “Ich komme gerade aus Südafrika und freue mich die neuen Weine zu präsentieren. Ich bin kein Weinkenner sondern eher ein Weintrinker”, lachte Kaiser Franz und ergänzte: “Am Tag trink ich gerne Weiße und wenn die Sonne weg ist steige ich auf Rotwein um.”

Beckenbauer ziert Weinetikett

Diese Weine sind ausgezeichnet, besonders der Libero Nr. 5 – dessen Etikett das Konterfei von Beckenbauer ziert – ist medaillienverdächtig“, erfreute sich Weinprofi Raimund Döllerer. Auch TV-Koch Mike Süsser war von den Weinen begeistert und nahm sich eine gefüllte Holzkiste für kalte Wintertage mit. “Ein edeler Tropfen”, waren sich auch Hotel Sacher-Chefin Armie-Angélique Lassiwe und Heidi Beckenbauer einig.

gabalier2 Auch Andreas Gabalier konnte man im Messezentrum antreffen. /Neumayr/MMV ©

Andreas Gabalier schlendert durch Messehallen

Nur wenige Meter weiter schlenderte Alpen-Rocker Andreas Gabalier durch die Messehallen. “Ich bin oft auf der Gast, das hat schon Tradition, habe ich doch früher auch in der Gastronomie gearbeitet.”

“Der Andi wäre ein guter Wirt geworden – das machte er immer mit viel Freude hinter der Bar – aber jetzt steht er doch lieber hinter der Bar”, lachte der Kirscherl-Wirt.

Gast-Messe noch bis Mittwoch geöffnet

Die “Alles für den Gast Herbst” ist von bis Dienstag von 9 bis 18 Uhr und am Mittwoch von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Zusätzliche Parkmöglichkeiten stehen bei der nahen Red Bull Arena in Salzburg-Klessheim zur Verfügung, von wo ein permanent verkehrender kostenloser Shuttlebus die Fachbesucher auf bequeme und schnelle Weise zur Messe und wieder retour bringt.

“Gastro Premium Night” im Mozarteum

Im Zuge des Gast-Messe fand am Sonntag bereits zum sechsten Mal auch die “Gastro Premium Night” im Mozarteum statt. Karlheinz Hauser hatte die Gastro Premium Night fix in Hamburg etabliert und sie dann mit Nespresso und Lohberger als Hauptsponsoren nach Salzburg geholt. Fernsehkoch Mike Süsser führte auch in Salzburg durch den Abend, an dem Kochprofis wie Hubert Wallner (Blunzenbrot mit Wörtherseeaal), Andreas Döllerer (Seesaibling mit Aubergine) oder Tim Raue (Dong Po Schweinebauch) die Gäste bekochten. Zuvor wurde im Rahmen einer Falstaff Podiumsdiskussion versucht zu erklären, warum Hotelrestaurants in Österreich als Stiefkinder gesehen werden.

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen