Alpaka-Pulli für Putin

1Kommentar
Auf Umwegen hat Russlands Präsident Wladimir Putin beim Asien-Pazifik-Gipfel in Peru einen wärmenden Pullover aus Alpaka-Wolle bekommen, passend zum Wintereinbruch in Russland. Eine peruanische Unternehmerin schenkte dem russischen Präsidenten das traditionelle Kleidungsstück.

Doch beim Versuch, Putin den beigefarbenen Pullover zu geben, nahm die Polizei sie vorübergehend fest, wie die Agentur Tass in der Nacht auf Montag meldete. “Wahrscheinlich habe ich nicht den besten Moment abgepasst”, sagte die Frau. Sie war als Vertreterin örtlicher Kleinunternehmer beim APEC-Gipfel, an dem auch Putin teilnahm.

Journalistin hilft Peruanerin

Eine russische Journalistin half der Frau schließlich und übergab Putin den Pullover aus der weichen Wolle. Der Kremlchef bedankte sich höflich bei der Übermittlerin und reichte das Geschenk umgehend an seinen Sprecher Dmitri Peskow weiter, wie in einem Video im Internet zu sehen war.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Gutes Zeugnis für Salzburgs He... +++ - Für einen fairen und sauberen ... +++ - Nach Raubüberfall auf Wettbüro... +++ - Patientenverfügung: Das sind d... +++ - Zehnjährige Stieftochter missb... +++ - Psychisch kranke Eltern: Theat... +++ - Salzburgs Schüler zweitbeste i... +++ - Swap-Prozess: Stadt Salzburg k... +++ - Viel Grün: So stellen sich Sch... +++ - Moscheen: Rückzugsorte oder Pa... +++ - Rauchverbot könnte 1.500 Spita... +++ - Mann bei Skitour am Zwölferhor... +++ - Pinzgauer Lokalbahn: Triebwage... +++ - Pkw steht in Eugendorf in Flam... +++ - Probleme bei Volksbegehren ärg... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel