Altgnigler Krampusse feiern 50-jähriges Bestehen mit besonderer Ausstellung

Die Altgnigler feiern heuer ihr 50-Jahr-Jubiläum.
Die Altgnigler feiern heuer ihr 50-Jahr-Jubiläum. - © Altgnigler Krampus- und Perchtenpass/Facebook
Die kommende Krampus- und Perchtensaison ist für die Altgnigler etwas ganz Besonderes. Denn die Krampus- und Perchtenpass feiert heuer ihr 50-jähriges Bestehen. Dafür hat der Verein eigens eine mehrtätige Maskenausstellung mit vielen Highlights organisiert. 

Unter dem Titel  “Leidenschaft Maske – 50 Jahre Altgnigler Krampus- und Perchtenpass”  präsentieren die Altgnigler vom 22. bis 26 Oktober 2016 den Krampus- und Schiachperchtenbrauch in der Stadt Salzburg. Die mehrtägige Ausstellung im Holzpavillon des Zwergerlgartens soll allen Facetten des Brauchs aufzeigen und wartet mit vielen Höhepunkten auf. Ebenso wird die Entwicklung des Gnigler Krampuslauf beleuchtet, der unmittelbar mit der Vereinsgeschichte verbunden ist.

Die Besucher erwarten bis zu 140 Masken, welche nur von den Mitgliedern unserer Gemeinschaft stammen. Die Damen und Herren jeden Alters teilen seit jeher die gemeinsame Leidenschaft den Brauch zu erleben und ihn in seiner herkömmlichen Form so gut als möglich zu pflegen, einem breiten Publikum zu präsentieren und Masken zum Leben zu erwecken.

Das Ausstellungsprogramm der Altgnigler

Samstag, 22. Oktober 2016: von 10 bis 22 Uhr geöffnet

FESTZELT neben dem Pavillon gibt es ab 18 Uhr Freebird – Elecricbirds live Akustik Rock vom Feinsten

ab ca. 21:30 Uhr präsentieren die Moderatoren aus “Ghuast und Faküht” Toni und Hias die amerikanisch Versteigerung einer Original Klappmaulmaske von unserem Schnitzer Wolfgang Gangl zugunsten der Salzburger Kinderkrebshilfe.

Sonntag, 23. Oktober 2016: von 10 bis 22 Uhr geöffnet

FESTZELT neben dem Pavillon gibt es ab 10:30 Uhr bis ca 14 Uhr einen Frühschoppen mit die zwei Urigen Gasteiner  das Stammtischduo Norbert und Lois – Livemusik im Zelt

Montag, 24. Oktober 2016: von 10 bis 22 Uhr geöffnet

FESTZELT gegen Voranmeldung unter (altgnigler.pass@aon.at) bieten wir eine Teilnahme am Workshop “Ein Blick hinter die Maske” für Kinder im Alter zwischen 4 und 12 -. Auf- und Erklärung  zum Ursprung des Brauches und die Entwicklungen , Angstprävention

Dienstag, 25. Oktober 2016: von 10 bis 22 Uhr geöffnet

FESTZELT vormittags gegen Voranmeldung unter (altgnigler.pass@aon.at) bieten wir eine Teilnahme am Workshop “Ein Blick hinter die Maske” für Kinder im Alter zwischen 4 und 12 -. Auf- und Erklärung  zum Ursprung des Brauches und die Entwicklungen , Angstprävention

FESTZELT abends ab 19:30 Uhr Symposium zum Thema “Sicherheit bei Krampusläufen”

Inhalte: Anwendung von Pyrotechnik, Gefahren, Veranstaltungsrecht, Versicherungsschutz usw veranstaltet vom Landesverband der Salzburger Heimatvereine

Mittwoch, 26. Oktober: von 10 bis 15 Uhr geöffnet

FESTZELT Frühschoppen ab 11 Uhr mit Livemusik

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen