Altstadt: Türsteher von Betrunkenen attackiert

2Kommentare
Zwei Männer attackierten einen Türsteher, der Türsteher wehrte sich.
Zwei Männer attackierten einen Türsteher, der Türsteher wehrte sich. - © Bilderbox/Archiv
Ein Türsteher verweigerte zwei augenscheinlich Betrunkenen am Freitagabend den Zutritt zu einem Lokal in der Salzburger Altstadt. Die beiden Männer gingen auf den Türsteher los, dieser setzte sich mittels Pfefferspray zur Wehr.

Zwei Männer packten am Freitag gegen 20.50 Uhr den Türsteher eines Salzburger Altstadtlokals am Kragen und attackierten ihn mit Tritten gegen den Oberschenkel.

Türsteher wehrt sich in Altstadt mit Pfefferspray

Der Türsteher zückte einen Pfefferspray und wehrte sich damit gegen die Angreifer, wie die Polizei berichtete. Die beiden Männer ließen daraufhin vom Türsteher ab.

Den Männern wurde von Mitarbeitern des Lokals Wasser gebracht, um ihre Augen ausspülen zu können. Die gerufene Rettung versorgte beide, einer klagte lediglich über Juckreiz. Gegen den Türsteher wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen und der Pfefferspray sichergestellt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- O-Busfahrer Kopfstoß verpasst:... +++ - Salzburgs Radbudget vor möglic... +++ - Mehr Radfahrhaushalte als Auto... +++ - Hotelturm am Salzburger Hauptb... +++ - Info-Sperre: Laut Salzburger P... +++ - Staatssekretärin Edtstadler: "... +++ - Das sagen Salzburgs Parteien z... +++ - Betrug mit Steinreinigung: AK ... +++ - Eichstraßenbrücke in Nachtschi... +++ - Salzburgerin überweist 17.000 ... +++ - Land Salzburg senkt Schulden a... +++ - Salzburger bei Europameistersc... +++ - Winterreifen im Test nur mitte... +++ - 42. Rupertikirtag: Traditionel... +++ - Konkursverfahren: Zwei Lürzer-... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel