“Andorra”: Salzburger Musiker Monthaye verpasst Pop-Musik neuen Anstrich

Monthaye zeigt wie Singer-Songwriter-Musik neu aufgelegt klingt.
Monthaye zeigt wie Singer-Songwriter-Musik neu aufgelegt klingt. - © Amina Angelina Nührig
Muss Pop-Musik immer klaren Regeln folgen oder darf man sie durch neue Einflüsse erweitern und interpretieren? Dieser Frage ging der Salzburger Musiker Monthaye nach und lieferte nun den Song “Andorra” mit dazugehörigem Video ab.




Monthaye gab im Mai des letzten Jahres mit seiner Debüt-Single “Fallen” ein erstes Lebenszeichen von sich. Nun zeigt der Solokünstler mit dem Video zum Song “Andorra” erneut auf und offenbart neue Züge in seiner Musik.

Monthaye: Deutschsprachiger Pop trifft auf Electro

Mit “Andorra” versucht Monthaye genretechnisches Neuland zu betreten und vermischt deutschsprachigen Pop mit Electro-Einflüssen und eingängigen Melodien. Dazu hat sich der Salzburger Singer-Songwriter auch Unterstützung von Szenegrößen Ray Watts, Oliver Pum, Johnny K. Palmer und Lukas Wagner zugesichert.

Singer-Songwriter verpackt eigene Musik neu

Im kreativen Prozess bleibt der Salzburger aber bei seiner Gitarre: “Die Lieder schreibe ich eigentlich mit meiner Gitarre, ganz wie ein Singer-Songwriter eben. Wenn das Gerüst dann steht, versuche ich, den Song anders zu verpacken. Ich glaube, dass man als Musiker alle neuen Möglichkeiten oder Instrumente auch nutzen sollte. Meiner Ansicht nach ist das in der deutschsprachigen Pop-Musik noch nicht so verbreitet und man kann hier noch vieles ausprobieren”, so Monthaye im Gespräch mit SALZBURG24.

Persönliche Erlebnisse in “Andorra”

In den eigenen Songs arbeitet der Salzburger Musiker höchstpersönliche Erlebnisse auf. “Andorra” handelt von einer geliebten Person, die verstarb. “Ich war damals am Boden zerstört. Ich habe aber gewusst, dass man sich irgendwann wieder sieht. ‘Andorra’ steht somit als Sinnbild für den Himmel”, gibt der Salzburger Einblick in seine Musik. Veranschaulicht wird der Song im dazugehörigen Video, das vergangene Woche bei Universal Music Austria veröffentlicht wurde.

Album und Tour in Planung

Für dieses Jahr hat Monthaye noch einiges vor: Demnächst soll ein weiterer Song folgen, auch an einem Album wird bereits gebastelt. Ob es mit einer Tour in diesem Jahr etwas wird, ist dabei noch unklar. Der Salzburger arbeitet aber schon fleißig an der Umsetzung.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Verhüllungsverbot: Halloween f... +++ - Neuer Hochwasserschutz in Hütt... +++ - Streit in Flachgauer Bäckerei ... +++ - Paket mit Schmuckkollektion au... +++ - E-Auto-Ladestationen: Förderun... +++ - Transporter kippt in der Stadt... +++ - Bettelverbot: Stadt Salzburg b... +++ - Pendler in Salzburg: Mayr vers... +++ - Salzburgerin ist neue Generald... +++ - GIS-Mitarbeiter mit Eintragung... +++ - Selbstfahrendes Postauto: Pake... +++ - Zoo Salzburg: Jaguar-Weibchen ... +++ - Liste Pilz berät über Antritt ... +++ - Erster Schnee auf rund 1.000 M... +++ - Hallwang hat neue Volksschule +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen