Andreas Goldberger zum zweiten Mal Papa

Akt.:
6Kommentare
Astrid und Andreas Goldberger freuen sich über den Nachwuchs. (Archivbild)
Astrid und Andreas Goldberger freuen sich über den Nachwuchs. (Archivbild) - © APA/BARBARA GINDL
Ex-Skispringer und ORF-Co-Moderator ist am Dienstag zum zweiten Mal Vater geworden. Um 19.16 Uhr ist Sohn Tobias gesund in Salzburg zur Welt gekommen. Das teilt die Familie am Mittwoch in einer Aussendung mit. Mutter Astrid und der kleine Bub sind wohlauf und werden in ein paar Tagen das Krankenhaus verlassen.

Der Neuzugang in der Familie Goldberger ist 49 Zentimeter groß und war bei seiner Geburt 3020 Gramm schwer. Tobias ist nach Sohn Alexander das zweite Kind für Andreas Goldberger und seine Frau Astrid.

Der kleine Tobias ist kerngesund. Foto: Andreas Goldberger/Privat Der kleine Tobias ist kerngesund. Foto: Andreas Goldberger/Privat ©

“Wir sind überglücklich, dass alles gut verlaufen ist und sowohl Mutter wie auch der kleine Tobias sich vollster Gesundheit erfreuen. Auch Alexander freut sich sehr über den Familienzuwachs und hat seinen kleinen Bruder schon willkommen geheißen. Ich kann es gar nicht erwarten Tobias nach Hause zu bringen und freue mich auf die nächste Zeit mit der Familie”, freut sich der dreifache Gesamtweltcupsieger.

Andreas und Astrid Goldberger hatten nach neunjähriger Beziehung im Juni 2013 in Sankt Johann im Pongau geheiratet. Alexander, ihr erstes Kind, ist am 1. Februar 2016 zur Welt gekommen.

(SALZBURG24/APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wolfgang Sobotka und Peter Pil... +++ - Zünftiges Feiern im City Beats... +++ - Erdbeben in Mexiko: Salzburger... +++ - Maria Alm: 55-Jähriger stürzt ... +++ - Salzburgs Seilbahnen bereit fü... +++ - Verhüllungsverbot: Algerier wi... +++ - Salzach-Radweg nach Bergheim b... +++ - 34-Jähriger sticht im Verfolgu... +++ - Österreich beim öffentlichen V... +++ - Was sind die beliebtesten Mark... +++ - Weiterhin keine Spur vom Altwe... +++ - Adnet: Hochwasserschutz Seiden... +++ - Husten, Fieber und Durchfall: ... +++ - Schutzgebietsbetreuung in Weng... +++ - Eugendorf: 41-Jähriger bedroht... +++
6Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel