Angetrunkener Geisterfahrer auf A1 unterwegs

Akt.:
3Kommentare
Auf der A1 war am Dienstag ein Geisterfahrer unterwegs. (Symbolbild)
Auf der A1 war am Dienstag ein Geisterfahrer unterwegs. (Symbolbild) - © Bilderbox
Ein alkoholisierter Autofahrer ist am Dienstagnachmittag in der Stadt Salzburg zum Geisterfahrer geworden. Der 42-Jährige war beim Knoten Salzburg Nord von der Westautobahn auf die B156 abgefahren. Er bog allerdings falsch ein und fuhr entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung.

Ein anderer Lenker machte ihn darauf aufmerksam, sodass er nach bereits 100 Metern wieder umdrehte, so die Polizei. Zur selben Zeit fuhr allerdings gerade eine Polizeistreife vorbei, die den serbischen Lenker sofort anhielt. Der Mann räumte den Fehler ein und gab an, sich in Salzburg nicht so gut auszukennen. Die Beamten führten bei ihm eine Alkotest durch, der einen Wert von 0,94 Promille ergab. Sie nahmen ihm den Führerschein ab und untersagten die Weiterfahrt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel