RLW: Anifs Constantin Reiner schafft Sprung zu Profi-Verein

Akt.:
Constantin Reiner (li.) wechselt zur SV Ried.
Constantin Reiner (li.) wechselt zur SV Ried. - © Krugfoto/Archiv
Die Talenteschmiede USK Anif verhilft Constantin Reiner zum Karrieresprung in den Profi-Fußball. Nach Manuel Krainz, der den Sprung zu FC Blau Weiß Linz geschafft hat, unterschreibt somit innerhalb weniger Monate schon der zweite junge Anifer einen Profi-Vertrag.




Viel wurde in der Vergangenheit über die Zukunft des 20-jährigen Reiners spekuliert. Nach Angeboten von englischen Zweit- und Drittligisten entschied sich der junge Innenverteidiger für ein Abenteuer in der zweiten Liga bei SV Ried. Da er bei den Testtrainings im Dezember überzeugen konnte, unterschrieb der 197 Zentimeter große Oberndorfer einen Vertrag bis Sommer 2020.

„Wir sind froh, dass wir dem nächsten Talent den Sprung zum Profi-Fußball ermöglichen haben können“, sagte Anifs sportlicher Leiter Helmut Fraisl im exklusiven SALZBURG24-Gespräch.

Abgänge und Planungen für das Profi-Geschäft

Verlassen werden den Winterkönig indes Josef Wittmann (Traunstein/Bayern Liga) und Tsvyatko Petkov (Ausland). „Den Abgang von Reiner werden wir ersetzen“, sagte Fraisl. Zu den Gerüchten, ob Sebastian Wachter von Grödig wieder retour kehrt, wollte er sich nicht äußern. Das Transferfenster ist noch offen und im Hintergrund basteln die Vereinsverantwortlichen bereits an der Infrastruktur. Einige Neuzugänge werden wohl noch folgen. Auf der Agenda steht derzeit eine Studie zur Anrainerbelästigung durch das Flutlicht sowie ein Gespräch mit der Gemeinde.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Lkw verliert literweise Treibs... +++ - Salzburger Erzbischof Lackner ... +++ - Sturmwarnung für Salzburg in N... +++ - Drei Radfahrer bei Unfällen in... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Polizis... +++ - Auffahrunfall mit mehreren Aut... +++ - Räuber beißt Opfer in Salzburg... +++ - SPÖ-Spitzen machen Rendi-Wagne... +++ - 42. Rupertikirtag in Salzburg ... +++ - Quad stürzt über Böschung in L... +++ - Heftige Kollision zwischen Mot... +++ - Unfall beim Schlachten: 49-Jäh... +++ - Kurz und Schnöll treffen Sport... +++ - Demonstranten Ausreise verweig... +++ - 29 neue diplomierte Pflegekräf... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen