Arbeiter am Kitzsteinhorn von Fragment einer Seilbahnstütze getroffen: Verletzt

Akt.:
Der Arbeiter kam ins UKH Salzburg.
Der Arbeiter kam ins UKH Salzburg. - © Bilderbox
Freitagmittag kam es im Skigebiet am Kitzsteinhorn in Kaprun (Pinzgau) auf einer Seehöhe von 2.580 Meter bei Abbauarbeiten einer Materialseilbahn zu einem Arbeitsunfall. Ein Monteur wurde von einem Fragment einer Stütze am Oberkörper getroffen.

Ein am Boden abgelegtes Fragment einer Seilbahnstütze rutschte ohne Fremdeinwirkung knapp zwölf Meter talwärts und traf dabei einen 60-jährigen Seilbahnmonteur am Oberkörper. Dabei verletzte sich der Mann unbestimmten Grades, so die Polizei. Nach der Erstversorgung flog ein Rettungshubschrauber den Verletzten in das Unfallkrankenhaus Salzburg.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Macron will bis Jahresende Ini... +++ - Wagrainer Ache: Feuerwehr rett... +++ - 3,46 Promille: 50-Jährige veru... +++ - 130 Tonnen Müll werden jährlic... +++ - So soll das Wallerseeufer natü... +++ - Salzburger soll Tochter sexuel... +++ - Andreas Goldberger zum zweiten... +++ - Taxi-Streit am Salzburger Flug... +++ - ÖAMTC erwartet am Wochenende g... +++ - So soll die B164 sicherer in L... +++ - So kommt dein Gesicht in den I... +++ - Suchaktion nach 17-Jährigem im... +++ - Mit Pkw auf falscher Straßense... +++ - Messerattacke in Salzburger Lo... +++ - Katze mit Drahtschlinge in Tha... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen