Arbeiter stürzt in Elsbethen über vier Meter von Dach

Einen Verletzten forderte der Unfall in Elsbethen.
Einen Verletzten forderte der Unfall in Elsbethen. - © Bilderbox
Über vier Meter in Tiefe stürzte am Mittwochnachmittag ein 56-Jähriger auf einer Baustelle in Elsbethen (Flachgau). Der Mann war zuvor mit Arbeiten auf einem provisorischen Dach beschäftigt, als er plötzlich durch ein Loch fiel.

Der Mann wollte auf dem provisorischen Dach Siloplanen zum Schutz vor Regen anbringen, berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung. Die Holzkonstruktion des Dachs war an manchen Stellen noch nicht fertiggestellt, weshalb es einige nur notdürftig abgedeckte Aussparungen gab.

Arbeitsunfall in Elsbethen

Als der 56-Jährige auf eine dieser Aussparungen trat, stürzte er laut Polizei vier bis fünf Meter nach unten. Ein Notarzt kümmerte sich um den Verletzten und brachte ihn anschließend in das Salzburger Unfallkrankenhaus (UKH).

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bergung mit Polizeihubschraube... +++ - Neue Salzburger Landesregierun... +++ - EMIL-Ladestationen werden öffe... +++ - 2017 mehr als 10.000 Vermisste... +++ - Bursch flüchtet vor Polizei mi... +++ - 6,7 Millionen Euro von Werbeag... +++ - Cyberkriminelle zielen vorrang... +++ - Steaming Satellites begeistern... +++ - Wochenendwetter zeigt sich in ... +++ - "Braune" Straßennamen: Bürgerl... +++ - Spektakuläre Kalb-Rettung in L... +++ - SGKK: 33 Einrichtungen unterst... +++ - Volksschule Neumarkt vom Bunde... +++ - Mindestens 14 Einbrüche in Sal... +++ - Gewitter über Salzburg fordert... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen