Arbeiter stürzt in Gmunden von Gerüst: Tot

Akt.:
Die Polizei konnte keine Auskünfte über die Ursache des Sturzes geben.
Die Polizei konnte keine Auskünfte über die Ursache des Sturzes geben. - © Bilderbox
Tödlich hat Montagvormittag der Sturz von einem Baugerüst für einen Mann in Gmunden geendet. Obwohl er sozusagen direkt vor die Eingangstür des Landeskrankenhauses fiel, kam die rasche Hilfe zu spät.

Er war im dritten Stock mit Arbeiten an der Fassade des Landeskrankenhauses beschäftigt gewesen, als er gegen 9:15 Uhr aus vorerst unbekannter Ursache herunterfiel. Seine Identität stand zunächst nicht fest, erklärte ein Polizist im Gespräch mit der APA.

 Ein sofort herbeigerufener Arzt des Krankenhauses konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Die Kollegen des Arbeiters wurden vom Kriseninterventionsteam betreut. (APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Lkw und Pkw kollidieren auf B1... +++ - Betriebsversammlung wird zum P... +++ - Biker (41) stirbt bei Frontalc... +++ - Sepp Schellhorn kocht für Tind... +++ - Salzburgs Schüler sind fit in ... +++ - Schwerer Verkehrsunfall auf B1... +++ - Mann mit Messerstich in Bauch ... +++ - Salzburger Hauptbahnhof: 54 Ve... +++ - Salzburger Rauchfangkehrer wei... +++ - Landeswahlvorschläge für Landt... +++ - Tipps: So soll ich mich bei Mo... +++ - Projekt verhindert gefährliche... +++ - Sommerliches Wochenende bringt... +++ - Wahl: So schneiden Salzburgs P... +++ - Modellbahnbauer Roco: 52 Mitar... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen