Internationale Mega-Stars bei Benefizkonzert für Manchester-Opfer

Akt.:
1Kommentar
Grande will in Erinnerung an die Opfer performen
Grande will in Erinnerung an die Opfer performen - © APA (AFP/GETTY)
Knapp zwei Wochen nach dem Terroranschlag in Manchester wird das Staraufgebot beim geplanten Benefizkonzert für die Opfer immer größer. Auch Robbie Williams, Black Eyed Peas und Little Mix unterstützen Teenie-Star Ariana Grande bei dem Megaevent am Sonntag, wie die Veranstalter mitteilten. Die Tickets für das Konzert in Manchester waren am Donnerstag in 20 Minuten ausverkauft.

Das Konzert findet nur wenige Kilometer vom Ort des Anschlags entfernt auf dem Kricketgelände von Old Trafford statt. Zu den weiteren Sängern und Gruppen, die zugesagt haben, zählen Katy Perry, Miley Cyrus, Justin Bieber, Coldplay, Take That, Pharrell Williams und Niall Horan. Kurz nach einem Konzert Grandes am 22. Mai in Manchester hatte ein Attentäter mit einer Bombe 22 Menschen mit in den Tod gerissen, darunter auch Kinder und Jugendliche. Mehr als 100 Menschen erlitten Verletzungen. Grande selbst blieb unverletzt.

Benefizkonzert für Manchester-Opfer

Der Erlös des Konzerts geht an einen Hilfsfonds, den die Stadt Manchester zusammen mit dem Roten Kreuz eingerichtet hat. Grande-Fans, die beim Anschlag in der Arena dabei waren, dürfen bei rechtzeitiger Registrierung umsonst an der Veranstaltung teilnehmen. Das Konzert soll auch im Radio und im Fernsehen übertragen werden. “Wir werden den Hass nicht gewinnen lassen. (…) Als Antwort auf diese Gewalt müssen wir enger zusammenrücken, uns gegenseitig helfen, mehr lieben, lauter singen und gütiger und großzügiger leben als zuvor”, hatte Grande mitgeteilt. Die Anschlagsopfer würden ihr immer im Gedächtnis bleiben, so die Sängerin weiter. “Ich werde für den Rest meines Lebens … an sie denken.”

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Treibt Wilderer in Saalfelden ... +++ - Herrmann zieht Bilanz der Kont... +++ - Saalfelden: 25-Jähriger mit Ba... +++ - NR-Wahl: Knapp 400.000 Salzbur... +++ - Salzburg-Stadt: Fußgängerin au... +++ - Insolvenz von Air Berlin: AK S... +++ - Reiseverkehr: Ist das Schlimms... +++ - NR-Wahl: Salzburger ÖVP stellt... +++ - Polizei mit Porsche 911 auf Sa... +++ - Opa rettet siebenjährige Enkel... +++ - Sanierungsarbeiten am Pioniers... +++ - Krankenkassen erwarten für heu... +++ - Spektakuläres Aftermovie zur B... +++ - Kurzschluss in Solaranlage: Fe... +++ - L270: Motorradfahrer zwischen ... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel