Akt.:

Aschermittwoch: So verjagen Sie den Kater!

Aschermittwoch: Schluss mit Katerstimmung Aschermittwoch: Schluss mit Katerstimmung - © Bilderbox
Der Aschermittwoch ist schon ein scharfer Schnitt. Zuerst der – taktisch innerhalb das Woche ungünstig gelegene – Faschingdienstag, und am Mittwoch soll man dann auch noch arbeiten. Wir haben die besten Rezepte, um den Kopf schnell klar zu kriegen!

Korrektur melden

Zuerst einmal: Die beste Medizin ist Ruhe und viel Flüssigkeit. Der Kater nach einer größeren Feier wird durch Dehydration ausgelöst und die bekämpft man am besten mit klarem, nicht allzu kaltem Wasser. Eine schlechte Idee sind allerdings, entgegen der landläufigen Meinung, koffeinhaltige Getränke. Denn das Koffein wirkt ebenfalls dehydrierend und verstärkt den Effekt nur zusätzlich, während es jede Chance auf ein Vormittagsnickerchen zunichte macht.

Wasser kann und sollte auch zwischen den Alkoholika getrunken werden.

Vitamin C schon vor dem Aschermittwoch

Vitamin C ist ein Allroundtalent. In einer großen Doses vor (!) der Party eingenommen mildert es die Effekte des Alkohols deutlich ab. Im Zusammenspiel mit einem richtig fetten Braten vor der Party sind damit schon die größten Hürden genommen. Fettes, ausreichendes Essen sorgt übrigens dafür, dass der Alkohol nicht so schnell in den Blutkreislauf gelangt und die Leber mehr Zeit hat, ihn zu bekämpfen.

Für die Harten: Eierdrinks

Eier und auch das verschiedene Hustenmittel enthalten den Bestandteil Acetylcystein, das wiederum die Aminosäure Cystein enthält (erhältlich unter verschiedenen Markennamen in der Apotheke). Eine Dosis Hustensaft vor der Orgie – oder ein Halbliterglas ungekochter Eier direkt aus der Schale am Morgen danach. Ihre Wahl!  

Das ‘Reparaturseidel’

Geht natürlich gar nicht. Was das sogenannte Reparaturseidel macht, ist, den Alkohollevel wieder nach oben zu schrauben. Es repariert gar nichts, sondern sorgt höchstens dafür, dass der Kater erst später einsetzt. Außerdem ist es das beste Mittel für eine richtig frische Fahne – das mögen die Büronachbarn!

Zucker ist ausnahmsweise einmal gut

Wunder können Honigbrote bewirken. Honig enthält jede Menge Fruchtzucker, die beim Alkoholabbau hilft.

…und der Fisch

Der Aschermittoch ist natürlich berühmt für den Heringsschmaus. Das ist kein Zufall, denn salzige Nahrungsmittel ‘renken’ den Magen so richtig ein. Bestandteile im Fisch helfen der Leber, ihren Kampf gegen das Gift Alkohol effizienter zu führen. Ein richtig saurer Hering, ein fetter, geräucherter Aal oder für alle, die noch immer einen Geschmackssinn haben, Lachs, wirken wahre Wunder.

Das Aspirin vorm Schlafengehen

Ganz Schlaue schwören auf das Aspirin vorm Schlafengehen. Es ist schwer zu sagen, ob es tatsächlich hilft. Ist die Schlafzeit nur kurz, dann möglicher Weise – denn Aspirin und seine Verwandten haben nur eine Wirkungsdauer von rund zwei Stunden. Schlafen Sie also sechs Stunden, ist seine Wirkung bereits wieder verpufft. Aber, wie so oft – wem’s hilft, soll es ruhig nehmen. Schaden kann es auf keinen Fall.

Was gar nicht hilft

Wer trinken will, muss leiden und es gibt nur einen Weg, auf dem der Alkohol den Körper wieder verlassen kann.  In etwa seit die alten Ägypter ca. 3000 v. Chr. das erste ‘Bier’ gebraut haben, gibt es auch diverse Wundermittelchen gegen den Kater. Sie haben alles eines gemeinsam: Sie wirken entweder gar nicht oder sind nur teurere Variante der Klassiker Flüssigkeit, Zucker, Salz und Vitamine. Die einzigen, die etwas davon haben, sind die Verkäufer. Und die haben natürlich am Aschermittwoch ihren ganz großen Tag.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Warnung vor möglicherweise gefälschten Krebsmedikamenten aus Italien
Warnung: In Italien sind drei Krebsmittelprodukte gestohlen und vermutlich auch verändert worden. Neben dem Krebsmittel [...] mehr »
Greenpeace-Report: 53 verschiedene Chemikalien in Pollen
Bienen tragen beim Sammeln von Blütenstaub oft gefährliches Gepäck mit sich herum. Eine neuer Greenpeace-Report hat [...] mehr »
Süßes aus der Birkenrinde
Schwarzach - Birkenzucker als Alternative zu anderen Süßstoffen wird immer gefragter. mehr »
Ostereierfarbe getestet: 43 von 52 Produkten bedenklich
Greenpeace testete Produkte zum selber Färben von Ostereiern. Die Bilanz fiel mehr als dürftig aus: 43 von insgesamt [...] mehr »
Experten: Homöopathie wirkt
Viele Krankheiten und Beschwerden lassen sich mit Homöopathie wirksam und nebenwirkungsarm behandeln. Dies stellten [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren