Auerbach: Lkw eines Salzburgers droht über Böschung zu stürzen

2Kommentare
Ein Bergekran musste ran, um den Lkw zu retten.
Ein Bergekran musste ran, um den Lkw zu retten. - © Pressefoto Scharinger
Ein 63-jähriger Kraftfahrer kam am Mittwochvormittag in Auerbach (Bez. Braunau) mit seinem Lkw aufs Bankett und blieb dort hängen. Der Lastwagen drohte über eine Böschung zu kippen, die Feuerwehr musste mit einem Bergekran anrücken.

Als er einem entgegenkommenden Traktor auswich, kam ein Lkw-Fahrer aus Salzburg am Mittwoch in der Ortschaft Unterirnprechting in der Gemeinde Auerbach auf der rechten Straßenseite aufs Bankett. Der Lkw des Salzburgers blieb dort hängen und drohte über die Böschung zu kippen, wie die Polizei berichtete.

Lastwagen in Auerbach mit Kran geborgen

Die Feuerwehr Ried rückte mit einem Bergekran an, um den mit Sammelgut beladenen Lkw zu bergen. Der Salzburger Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Eine Fahndung nach dem Traktorfahrer verlief vorerst erfolglos.

Leserreporter
Feedback


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel