Auffahrunfall auf B311 in Maishofen

Bei dem Unfall ist niemand verletzt worden.
Bei dem Unfall ist niemand verletzt worden. - © Bilderbox
Ein 18-Jähriger aus Zell am See fuhr am Donnerstag am frühen Abend auf eine stehende Fahrzeugkolonne auf. Der Unfall passierte auf der B311, etwa 100 Meter vor der Unterflurtrasse in Maishofen in Fahrtrichtung Zell am See. 

Zwei weitere nachkommende Pkw konnten ebenfalls nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kam es zu weiteren Auffahrunfällen. Keiner der vier beteiligten Fahrzeuglenker wurde dabei verletzt.

Umfangreiche Staus

Kurze Zeit später ereignete sich wenige hundert Meter hinter der der Unfallstelle, ebenfalls in Fahrtrichtung Zell am See ein weiterer Verkehrsunfall mit Sachschaden mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Auch diese Lenker blieben unverletzt. Es kam zu umfangreichen Stauungen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Flüchtling nach Drohungen gege... +++ - Rössler geht als Spitzenkandid... +++ - Saalfelden: Polizei forscht Tr... +++ - B99: Einspurige Verkehrsführun... +++ - Brand bei Gasthof in Dorfgaste... +++ - Eugendorf: 78-jährige Pkw-Lenk... +++ - Abtenau: Mann schlägt auf 74-J... +++ - Festung in Salzburg leuchtet z... +++ - Adventmarkt am Sternbräu öffne... +++ - Hallein: Flüchtling bedroht Be... +++ - Finanzskandal: Naderer stellt ... +++ - Stadt Salzburg untersagt "Elte... +++ - Tipps zum energiesparenden Hei... +++ - Alpenverein kommt mit "Lawinen... +++ - Jedermann-Pass erhält Inklusio... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen