Aufnahmetests für Kommunikationswissenschaft ab Mitte September

Akt.:
Aufnahmetests für Kommunikationswissenschaft ab Mitte September
Salzburg – Die Universitäten Wien, Salzburg und Klagenfurt werden die Studienanfänger für die Publizistik bzw. Kommunikationswissenschaften bei gleichzeitig stattfindenden Aufnahmetests Mitte September auswählen.

Abgefragt werde dabei eine Mischung aus allgemeiner Studierfähigkeit und Fachkompetenz, so der Vizerektor der Universität Salzburg und Koordinator des gemeinsamen Antrags für die Platzbeschränkungen, Rudolf Mosler, gegenüber der APA.

Bei der Entwicklung der Tests würden die Unis eng zusammenarbeiten, betonte Mosler. Das Auswahlverfahren werde an den drei Unis “zumindest ähnlich, wenn nicht sogar gleich sein”. Ab Ende Mai sollen die Studenten die nötigen Informationen auf den Homepages der drei Unis vorfinden.

Die Auswahl der Publizistik-Studienanfänger funktioniert damit vom System her ähnlich wie jenes für die Medizin-Studienanfänger. Die Abwicklung des Tests am gleichen Tag garantiert, dass Studenten nicht an mehreren Unis ihr Glück versuchen können. Wer den Test schafft, kann Anfang Oktober regulär mit dem Publizistik-Studium beginnen.

Die Regierung hat am Dienstag beschlossen, die Zahl der Publizistik-Anfängerplätze ab dem kommenden Studienjahr mit 1.123 in Wien, 226 in Salzburg und 180 in Klagenfurt zu begrenzen. Die konkreten Aufnahmebedingungen legen die jeweiligen Rektorate fest.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen