Aus Eifersucht Nase, Lippen und Ohren abgetrennt

Akt.:
Ein Taiwanese hat aus Eifersucht eine Horrortat begangen.
Ein Taiwanese hat aus Eifersucht eine Horrortat begangen. - © Bilderbox
Rasend vor Eifersucht soll ein Taiwaner seine Freundin verstümmelt haben: Der 79-jährige Mann habe der 47-jährigen Frau Nase, Ohren und Lippen abgeschnitten und die Körperteile in der Toilette runtergespült, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Er sei festgenommen worden. Der eifersüchtige Senior habe sein Opfer ans Bett gefesselt und nach der Messerattacke einen Rettungswagen gerufen.

“Auf blutige Weise beenden”

Die Ermittler fanden eine handschriftliche Notiz des Mannes: “Ich werde es niemals zulassen, dass die Dinge, die ich nicht haben kann, andere leicht bekommen. Ich werde es auf die blutigste Weise beenden.” Der als wohlhabend geltende mutmaßliche Täter war der Polizei zufolge nach dem Tod seiner Frau im vergangenen Monat mit dem Opfer zusammen. Die Beziehung mit der Yoga-Lehrerin begann demnach vor etwa einem halben Jahr. Als die Frau eine andere Liebschaft gestand, sei der Mann außer sich geraten. (APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Lkw-Unfall bei Ursteinbrücke: ... +++ - Treibt Wilderer in Saalfelden ... +++ - Herrmann zieht Bilanz der Kont... +++ - Saalfelden: 25-Jähriger mit Ba... +++ - NR-Wahl: Knapp 400.000 Salzbur... +++ - Salzburg-Stadt: Fußgängerin au... +++ - Insolvenz von Air Berlin: AK S... +++ - Reiseverkehr: Ist das Schlimms... +++ - NR-Wahl: Salzburger ÖVP stellt... +++ - Polizei mit Porsche 911 auf Sa... +++ - Opa rettet siebenjährige Enkel... +++ - Sanierungsarbeiten am Pioniers... +++ - Krankenkassen erwarten für heu... +++ - Spektakuläres Aftermovie zur B... +++ - Kurzschluss in Solaranlage: Fe... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen