Außenminister Kurz führt Brexit-Gespräche in London

Akt.:
Kurz reiste nach London
Kurz reiste nach London - © APA
Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) ist am Sonntagabend nach London gereist. Er trifft am Montag seinen Amtskollegen Boris Johnson und Finanzminister Philip Hammond sowie Brexit-Minister David Davis zu Gesprächen über den EU-Austritt Großbritanniens.

Die Reise kommt zu einem spannenden Zeitpunkt. Bis Ende März wird der offizielle Austrittsantrag von Premierministerin Theresa May erwartet. Danach haben Großbritannien und die EU zwei Jahre Zeit, ihre Beziehungen zu regeln. Die “Abschlussverhandlungen des Brexit werden aller Voraussicht nach in unsere EU-Ratspräsidentschaft fallen”, sagte Kurz. Österreich übernimmt im zweiten Halbjahr 2018 den EU-Vorsitz.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Quehenberger Logist... +++ - Köstendorf: Burschen vorm Kiff... +++ - Salzburg auf Kurs bei selbstge... +++ - Salzburg laut Greenpeace-Umfra... +++ - Koalition: Haslauer von Absage... +++ - Föhnsturm-Bilanz in Salzburg: ... +++ - E-Auto-Ladestationen und schne... +++ - Schädliches Babyspielzeug: Sec... +++ - Kinderspielzeug: Bei Kugelbahn... +++ - Nach Leichenfund in Mattsee: K... +++ - Schussattentat in Ungarn: Verl... +++ - Weihnachtsbaum-Vergleich: Prei... +++ - So geht die perfekte Rettungsg... +++ - Weiße Weihnachten 2017: So ste... +++ - Neue Krampuspass in Berndorf m... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen