Australier Porte Gesamtsieger der Tour de Romandie

Akt.:
Küsse für den Sieger Richie Porte
Küsse für den Sieger Richie Porte - © APA (AFP)
Der Australier Richie Porte hat am Sonntag die Tour de Romandie der Radprofis als Gesamtsieger beendet. Mit einer starken Leistung und dem zweiten Rang im abschließenden 18-km-Zeitfahren in Lausanne fing der Mitfavorit der heurigen Tour de France den Briten Simon Yates noch ab und gewann mit 21 Sekunden Vorsprung. Primoz Roglic (SLO) hievte sich als Tagessieger auf den dritten Gesamtrang.

Christopher Froome wurde mit 46 Sekunden Rückstand Etappen-Neunter. Der Tour-de-France Sieger hatte am Samstag auch in den Bergen nicht mit den Besten mitzuhalten vermocht und wurde gesamt-18. (+1:55).

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen