Australierin überlebte 17 Tage allein im Busch

Akt.:
Inmitten von Krokodilen und anderen wilden Tieren hat eine Australierin 17 Tage allein im Wald überlebt. Shannon Fraser habe sich am 21. September in der Nähe der Josephine Falls im Bundesstaat Queensland im Nordosten des Landes verirrt, berichteten am Donnerstag australische Medien. Sie habe bei ihrem Ausflug nur Leggings und eine Bluse angehabt, an den Füßen trug sie Flip-Flops.


Tagelang schlug sich die Mutter dreier Kinder im Wald durch, begegnete sogar einem Krokodil – und wurde schließlich am Mittwoch von einem Bananenbauer entdeckt und gerettet. “Sie ist übersät von Kratzern, blauen Flecken und Insektenstichen, aber ihre Stimmung ist gut”, berichtete ihr Bruder Dylan Fraser der in Brisbane erscheinenden Zeitung “Courier-Mail”. Seine Schwester habe in der Zeit 17 Kilogramm abgenommen. Sie habe jeden Abend beim Einschlafen geweint, aber der Gedanke an ihre Kinder habe ihr Kraft gegeben.

“Es ist unglaublich, dass sie noch am Leben ist”, freute sich der Lebensgefährte Heath Cassidy. Seine Partnerin habe berichtet, dass sie sich von kleinen Fischen ernährt und Wasser aus Bächen getrunken habe.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Stadt Salzburg steht wieder im... +++ - Land Salzburg novelliert Minde... +++ - Demo gegen neue Regierung in d... +++ - Tauwetter: Schlechte Chancen a... +++ - Koalition: Salzburger Grüne se... +++ - Zwei Salzburger Staatssekretär... +++ - Das war "Rave on Snow" in Saal... +++ - Liste Pilz tritt bei Landtagsw... +++ - Aggrelin: MMA-Kämpfe im Republ... +++ - Kokain für Sex: Schwere Vorwür... +++ - Großarl: Betrunkener Kellner s... +++ - Obertauern: Alkolenker im Bade... +++ - Winterliche Fahrverhältnisse: ... +++ - Auto brennt in Golling völlig ... +++ - "Rave on Snow" in Saalbach-Hin... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen