Austria Salzburg lädt zum eigenen Hallenturnier

Akt.:
6Kommentare
Mit dem Reinerlös von dem Salzburg Cup wollen die Fans die Kon­so­li­dation der Salzburger Austria vorantreiben.
Mit dem Reinerlös von dem Salzburg Cup wollen die Fans die Kon­so­li­dation der Salzburger Austria vorantreiben. - © Krugfoto
Austria Salzburg kann sich einmal mehr auf ihre Fans verlassen. Nachdem in der Vergangenheit Spendenaufrufe und Benefizspiele von den Anhängern ins Leben gerufen worden sind, ruft ein Fanclub mit dem “Layenberger Salzburg Cup” ein eigenes Hallenturnier mit einem prominenten Teilnehmerfeld ins Leben.




Nachdem die Austria am Freitag mit Claus Salzmann einen Interims-Obmann präsentieren konnten, steigt am Sonntag, dem 26. November in der Sporthalle Alpenstraße erstmals der Salzburg Cup. Zehn Mannschaften, darunter das Westliga-Spitzenduo Anif und Grödig sowie Publikumsmagnet Austria Salzburg, kämpfen in zwei Gruppen um den Hallentitel.

Fanklub ruft Turnier ins Leben

“Der Cup soll nicht als Gegenveranstaltung zu bestehenden Turnieren verstanden werden, sondern die Turnierlandschaft zu einem frühen Termin bereichern”, hält Christian Steiner, Vorstandsmitglied bei den Violetten im SALZBURG24-Gespräch fest. Besonders angetan ist der gesamte Vorstand von dem Organisationsteam des Fanklubs: “Das Turnier ist in kürzester Zeit auf die Beine gestellt worden ein richtiger Kraftakt.” Der Reinerlös kommt der finanziell angeschlagenen Austria zugute. Die Maxglaner sehen das Turnier als Bereicherung für die Salzburger Fußball-Landschaft. “Alleine die schnelle Zusage von Anif und Grödig zeigt den Stellenwert des Turniers. Die Austria soll wieder ein gern gesehener Gast bei Spielen und Veranstaltungen werden”, fügte Steiner an.

Steiner: “Zusammenhalt stärker den je”

Die letzte Rate im Sanierungsverfahren wurde laut Austrias Kassier Bernhard Dohmen bereits durch einen Spenden-Aufruf der Fans gesichert. “Bis der Verein komplett schuldenfrei ist, wird es wohl noch einige Zeit dauern”, lautete Dohmens Einschätzung. Von den 1.000 aufgelegten Karten wurden bereits 250 Stück im Vorverkauf an den Mann gebracht. Wir hoffen, dass die Halle voll sein wird und die Fans unser Team lautstark unterstützen werden”, sagte Steiner, der bei den wöchentlichen Vorstandssitzungen einen enormen Zusammenhalt innerhalb der Führungsetage spürt. “Seit April 2016 bin ich dabei, aber so ein stimmiges Vereinsgefüge und einen starken Zusammenhalt habe ich bislang nicht gespürt”, fügte Steiner an.

Schneidhofer: “Warum soll ich entlassen werden?”

Der Herbst in der Salzburger Liga glich für die Mannen von Trainer Markus Schneidhofer sportlich einer Achterbahnfahrt. “Wir haben sechs Routiniers und ansonsten nur junge Spieler, da kann die Konstanz schon auf der Strecke bleiben”, analysierte Schneidhofer. Gerüchte, dass er auf der Abschussliste von Peter Herzgsell, dem sportlichen Leiter, steht, tangieren ihn in keinster Weise. “Ich habe ein gutes Gefühl, warum soll ich ersetzt werden?”, sagte er im S24-Gespräch. In Freilassing bereitete der Coach sein Team auf das anstehende Turnier vor. “Es werden einige Junge bei dieser Plattform die Chance erhalten, sich zu präsentieren.” Präsentieren kann sich auch der gesamte Verein am Sonntag in der Sporthalle Alpenstraße, wenn um 10 Uhr der erste Filzball auf dem Parkett zu rollen beginnt.

Layenberger Salzburg Cup: Die Teilnehmer

  • SV Austria Salzburg
  • FC Bergheim
  • BSK 1933
  • SC Golling
  • 1. Oberalmer SV
  • SK Adnet
  • USV Köstendorf
  • SV Grödig
  • USK Maximarkt Anif
  • FC Hallein 04

Der Spielplan ist hier abrufbar.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Drei Radfahrer bei Unfällen in... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Polizis... +++ - Auffahrunfall mit mehreren Aut... +++ - Räuber beißt Opfer in Salzburg... +++ - SPÖ-Spitzen machen Rendi-Wagne... +++ - 42. Rupertikirtag in Salzburg ... +++ - Quad stürzt über Böschung in L... +++ - Heftige Kollision zwischen Mot... +++ - Unfall beim Schlachten: 49-Jäh... +++ - Kurz und Schnöll treffen Sport... +++ - Demonstranten Ausreise verweig... +++ - 29 neue diplomierte Pflegekräf... +++ - Wetter: Herbstbeginn und erste... +++ - TAL: Turbine in Ölpipeline erz... +++ - Salzburg-Mülln: 34-Jähriger at... +++
6Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel