Austrian Firefighter Run: Startschuss für Salzburgs Feuerwehrmänner in Bregenz gefallen

Akt.:
Zehn Feuerwehrmänner der Berufsfeuerwehr Salzburg laufen in 99 Stunden 700 Kilometer quer durch Österreich – und zwar in voller Feuerwehrmontur. Warum: Sie wollen mit dieser Aktion möglichst viel Geld für die Kinderkrebshilfe sammeln. Mit uns könnt ihr die Läufer Tag und Nacht begleiten.

Die Feuerwehrmänner sind am Dienstag in Bregenz gestartet, Salzburg steht für den 23. November auf dem Plan. Am Samstag dieser Woche ist das Ziel, Wien, erreicht. Hier seht ihr genau, wo sich die Läufer gerade befinden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Großarl: Stark betrunkene Pkw-... +++ - Kaminbrand in altem Bauernhaus... +++ - Gutes Zeugnis für Salzburgs He... +++ - Für einen fairen und sauberen ... +++ - Nach Raubüberfall auf Wettbüro... +++ - Patientenverfügung: Das sind d... +++ - Zehnjährige Stieftochter missb... +++ - Psychisch kranke Eltern: Theat... +++ - Salzburgs Schüler zweitbeste i... +++ - Swap-Prozess: Stadt Salzburg k... +++ - Viel Grün: So stellen sich Sch... +++ - Moscheen: Rückzugsorte oder Pa... +++ - Rauchverbot könnte 1.500 Spita... +++ - Mann bei Skitour am Zwölferhor... +++ - Pinzgauer Lokalbahn: Triebwage... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen