Artikel von Nicole Schuchter


Pionier der E-Mobilität, Roland Haslauer, im Sonntags-Talk: "Wenn der Alufelgenkult in die Knie geht, sind wir bereit für die Zukunft"

Pionier der E-Mobilität, Roland Haslauer, im Sonntags-Talk: "Wenn der Alufelgenkult in die Knie geht, sind wir bereit für die Zukunft"

27.08.2017 | Er ist Pionier in Sachen Elektromobilität und zeichnet sich für die weltweit erste freie Solarroute im Bundesland Salzburg verantwortlich: Roland Haslauer. Der 62-jährige Wirtschaftsberater und GFB-Geschäftsführer ist ein Macher. Er wartet nicht auf politische Entscheidungen, sondern setzt seine Visionen um – mit Herz und Kopf, wie er sagt. Im heutigen Sonntags-Talk spricht er mit uns unter anderem über die Entwicklung und Chancen der Elektromobilität und erklärt, warum wir alle in Zukunft keine Autos mehr besitzen werden. 7
Einzigartiges Integrations-Projekt: Rotes Kreuz Salzburg bildet Asylwerber für den Katastrophenschutz aus

Einzigartiges Integrations-Projekt: Rotes Kreuz Salzburg bildet Asylwerber für den Katastrophenschutz aus

27.07.2017 | Wie Integration in der Praxis funktionieren kann, das zeigt das Rote Kreuz Salzburg mit einem einmaligen Projekt. Der Landesverband bildet Asylwerber für den Katastrophenschutz aus. Das kommt der Gesellschaft zu Gute und entlastet die Ehrenamtlichen. 6
Sonntags-Talk: Aktfotograf Hannes Schneider liebt "abgefuckte" Locations und schöne Frauen

Sonntags-Talk: Aktfotograf Hannes Schneider liebt "abgefuckte" Locations und schöne Frauen

09.07.2017 | Die Schönheit und Sinnlichkeit der nackten Frau stehen im Mittelpunkt seines Schaffens. Der seit 30 Jahren in Salzburg lebende Künstler Hannes Schneider (50) hat sich nach vielen Jahren als Marketingleiter der Aktfotografie verschrieben. Warum ihn die Nacktheit der Frau derart fasziniert und wie er es schafft, den schmalen Grat zwischen Sinnlichkeit und Schlüpfrigkeit, Erotik und Pornografie nicht zu überschreiten, verrät er in unserem heutigen Sonntags-Talk. 2
Werbespot ansehen und gratis Öffis fahren: NEOS wollen erfolgreiches Modell nach Salzburg holen

Werbespot ansehen und gratis Öffis fahren: NEOS wollen erfolgreiches Modell nach Salzburg holen

16.06.2017 | Ohne Bezahlung mit Bus und Bahn fahren – ganz legal. Das geht nicht? Doch! Man braucht nur ein Smartphone, etwas Datenvolumen, schaut sich ein Werbevideo an und bekommt dafür ein Ticket. Was in Düsseldorf seit Ende letzten Jahres erfolgreich läuft wollen die NEOS jetzt nach Salzburg holen. 10
Salzburg bald flächendeckend mit ultraschnellem Internet versorgt

Salzburg bald flächendeckend mit ultraschnellem Internet versorgt

12.06.2017 | Bis zum Jahr 2020 sollen alle Haushalte und Unternehmen in Salzburg mit ultraschnellem Internet versorgt werden. Das ist das Ziel der 2016 gestarteten Breitbandinitiative. Salzburg scheint auf einem guten Weg, denn rund 91 Prozent der Wohnsitze sind bereits mit hochleistungsfähigen Anschlüssen ausgestattet. Jetzt will man die Defizite im ländlichen Raum angehen. 13
Salzburg hat weltweit erste freie Solarroute für E-Fahrzeuge

Salzburg hat weltweit erste freie Solarroute für E-Fahrzeuge

27.08.2017 | Eine Vision, die im Jahr 2014 begann, ist jetzt Wirklichkeit geworden: Salzburg hat die weltweit erste freie Solarroute für E-Fahrzeuge. Das heißt: Auf 550 Kilometern im Bundesland Salzburg werden insgesamt 33 Ladesäulen für alle E-Fahrzeugfahrer kostenlos zur Verfügung gestellt. Wie das möglich geworden ist, erklären wir euch hier.
Sexuelle Belästigung im Sport: Exhibitionisten-Causa in Rif zeigt Missstände in Österreich auf

Sexuelle Belästigung im Sport: Exhibitionisten-Causa in Rif zeigt Missstände in Österreich auf

06.06.2017 | Im Fall um den angeblichen Exhibitionisten im ULSZ Rif (Tennengau) hat nun die Staatsanwaltschaft das Ruder übernommen. Indes kritisiert die Salzburger Psychologin und Obfrau des Vereins KIMI, Chris Karl, den Umgang mit dem Thema als „politische und emotionale Schlammschlacht“ auf dem Rücken der Kinder. Der Skandal aus einer anderen Perspektive. 3
Fotoverbot im Schwimmbad? So geht Salzburg damit um

Fotoverbot im Schwimmbad? So geht Salzburg damit um

31.05.2017 | Zigtausende Schnappschüsse aus dem Freibad landen mit den ersten warmen Badetagen auf sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram. Doch ganz so unproblematisch sind diese Bilder nicht. Vor allem dann, wenn Unbeteiligte mitfotografiert werden. In Deutschland haben einige Freibäder deswegen ein Fotoverbot verhängt. Auch in der Stadt Salzburg macht man sich über das Thema Gedanken. 1
Mister Salzburg Muamer Cormehic im Sonntags-Talk: "Die einzige Konkurrenz bist du dir selbst"

Mister Salzburg Muamer Cormehic im Sonntags-Talk: "Die einzige Konkurrenz bist du dir selbst"

21.05.2017 | Nach Miss Salzburg haben wir natürlich auch den amtierenden Mister Salzburg, Muamer Cormehic, zum Sonntags-Talk gebeten. Der 22-jährige Modefreak scheint zu wissen, was er will und ist bereit, dafür an seine Grenzen zu gehen. Im Interview mit SALZBURG24 spricht der Taxifahrer mit bosnischen Wurzeln über Kritiker und Neider und die große Liebe zu seinem Heimatort Flachau. 34
Miss Salzburg Alexandra Hauthaler im Sonntags-Talk: "Eine Miss muss andere Leute in ihren Bann ziehen"

Miss Salzburg Alexandra Hauthaler im Sonntags-Talk: "Eine Miss muss andere Leute in ihren Bann ziehen"

14.05.2017 | Salzburgs schönste Frau heißt aktuell Alexandra Hauthaler. Sie konnte sich am 27. April bei der Miss Salzburg Wahl klar gegen die Konkurrenz durchsetzen und bereitet sich nun auf die Wahl zur Miss Austria im Juli in Baden vor. Im Sonntags-Talk mit SALZBURG24 spricht die 20-jährige Studentin der Musikwissenschaften darüber, was sie sich von dem ganzen Lifestyle-Trubel wirklich erhofft, welche Eigenschaften eine Miss mitbringen muss und wo sie in Salzburg am liebsten feiern geht. Und einen Beauty-Tipp für unsere Leserinnen hat Alexandra auch verraten. 4
Seelenflüsterin Inge Bergner im Sonntags-Talk: "Die Menschen haben die Orientierung verloren"

Seelenflüsterin Inge Bergner im Sonntags-Talk: "Die Menschen haben die Orientierung verloren"

30.04.2017 | Inge Bergner aus Bürmoos im Salzburger Flachgau ist Seelenflüsterin. Geistiges Heilen, mediale Sitzungen und Seelenflüstern sind ihre Dienstleistungen. Ein Beruf, den viele nicht verstehen – obwohl die Esoterikbranche derzeit einen regelrechten Boom erlebt. Im Sonntags-Talk mit SALZBURG24 spricht die 42-Jährige über ihre Gabe, die Hellsichtigkeit, und erklärt, warum ihre Arbeit eigentlich nicht viel mit Esoterik zu tun hat. 5
Neue Initiative für Tierheim im Pinzgau startet

Neue Initiative für Tierheim im Pinzgau startet

25.04.2017 | Fast drei Jahre nach dem das Projekt „Ein Tierheim für den Pinzgau“ für gescheitert erklärt wurde, nimmt der Verein „Pinzgauer Tiernest“ noch einmal Anlauf. Ein neuer Plan soll die Politik – allen voran LH-Stv. Astrid Rössler (Grüne) – doch noch überzeugen, in ein Heim für ausgesetzte Tiere zu investieren. 1
Seltene Fledermaus bei Tierarzt in Lamprechtshausen abgegeben: Experten suchen nach Überbringer

Seltene Fledermaus bei Tierarzt in Lamprechtshausen abgegeben: Experten suchen nach Überbringer

06.04.2017 | Ein ganz seltenes Exemplar einer Fledermaus wurde am Freitag schwer verletzt bei der Tierarztpraxis Lamprechtshausen (Flachgau) abgegeben. Bei dem Wildtier handelt es sich um die erste Weißrandfledermaus, die in Salzburg jemals nachgewiesen wurde. Fledermausexperten suchen jetzt dringend nach dem Überbringer. 14
Stadtbahn-Beauftragter Willi Rehberg im Sonntags-Talk: "Landesrat Mayr hat sich einfach geirrt"

Stadtbahn-Beauftragter Willi Rehberg im Sonntags-Talk: "Landesrat Mayr hat sich einfach geirrt"

26.03.2017 | Nach einer Arbeitszeit von zwölf Monaten präsentierte Willi Rehberg am Montag seinen Bericht zur heiß diskutierten Stadtregionalbahn im Salzburger Stadtsenat. Rehberg verabschiedet sich mit einem Paukenschlag: Sein Bericht scheint Mayrs Vision vom „Quantensprung in der Verkehrspolitik“ endgültig zu zerstören. Denn der 81-jährige Berater Heinz Schadens rechnet Kosten von 1,5 Milliarden Euro für die Stadtregionalbahn vor. Wir haben uns mit dem ehemaligen Thyssen- und Krupp-Manager am letzten Tag in seiner Funktion als Stadtbahn-Beauftragter in seinem schon fast ausgeräumten Büro zum Sonntags-Talk getroffen. 22
Neuer Bericht der Stadt Salzburg zerfetzt Stadtregionalbahn

Neuer Bericht der Stadt Salzburg zerfetzt Stadtregionalbahn

25.03.2017 | Die Mühlen in Salzburg mahlen langsam – vor allem was die seit Jahren diskutierte Stadtregionalbahn betrifft. Verkehrslandesrat Hans Mayr (SBG) bezeichnet das Projekt als „Quantensprung in der Salzburger Verkehrspolitik“. Doch jetzt schmettert ihm die Stadt Salzburg einen eigenen Bericht entgegen – mit neuen Zahlen. Diese sollen belegen, dass Mayrs Vision nicht nur viel teurer kommt, als gedacht, sondern auch das Weltkulturerbe Salzburg möglicherweise zerstören könnte. 8
Schneeglöckchen pflücken: Darf man das in Salzburg?

Schneeglöckchen pflücken: Darf man das in Salzburg?

13.03.2017 | Die Freude über Schneeglöckchen ist einem Flachgauer zum Verhängnis geworden. Nachdem er in Bayern die seltene Zwiebelpflanze ausgegraben und in seinem Garten eingesetzt hatte, droht dem Mann jetzt eine Geldstrafe (S24 hat berichtet). Schneeglöckchen sind nicht nur in Bayern, sondern auch in Salzburg geschützt. Wie die Bestimmungen genau sind, erfahrt ihr hier. 3
Neue Kfz-Kennzeichen für Flachgauer? Helmut Naderer beantragt SU statt SL

Neue Kfz-Kennzeichen für Flachgauer? Helmut Naderer beantragt SU statt SL

01.03.2017 | Ob sich Helmut Naderer, Klubchef des Team Stronach Salzburg, vom letzten Aprilscherz von SALZBURG24 inspirieren hat lassen, wissen wir nicht. Klar ist jedoch, dass der Landtagsabgeordnete sich mit einem überraschenden Vorschlag an die Öffentlichkeit wendet: Für Flachgauer soll es ein neues Autokennzeichen geben, nämlich „SU“, statt bisher „SL“. 64
Diese Kostüme liegen bei Salzburgs Faschingsnarren im Trend

Diese Kostüme liegen bei Salzburgs Faschingsnarren im Trend

27.02.2017 | Mit großen Schritten steuern wir auf den Höhepunkt des närrischen Treibens in Salzburg zu. Nach dem Wochenende stehen auch am Faschingsdienstag noch zahleiche Gschnas und Feten an. Mit welchem Kostüm kann man heuer richtig punkten und warum liegt Donald Trump bei uns derart im Trend? Wir haben "Louis Lona", Salzburgs erster Adresse für Faschingskostüme, einen Besuch abgestattet.
Suchhundeführerin Carolin Scheiter im Sonntags-Talk: "Eine Person lebend zu finden ist wie ein Sechser im Lotto"

Suchhundeführerin Carolin Scheiter im Sonntags-Talk: "Eine Person lebend zu finden ist wie ein Sechser im Lotto"

26.02.2017 | Seit zehn Jahren sind Carolin Scheiter aus dem Pongau und ihre Flat Coated Retriever-Dame Luca ein Team in der Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel Salzburg. Gemeinsam holten die beiden Ende Jänner im Pitztal in Tirol den Staatsmeistertitel. Luca ist somit Österreichs bester Lawinenhund. Doch bei der Suche nach Vermissten liegen Erfolg und Leid ganz nah beisammen. Im Sonntags-Talk mit SALZBURG24 spricht die 40-Jährige über ihr ehrenamtliches Engagement, das Training mit den Hunden und warum tote Menschen zu finden, für Luca nichts anderes als ein Spiel ist. 3
"MyMicroBalance": App aus Salzburg ist Download-Hit im Google Play Store

"MyMicroBalance": App aus Salzburg ist Download-Hit im Google Play Store

16.02.2017 | Eine App aus Salzburg ist derzeit der Renner im Google Play Store. Innerhalb von knapp zwei Monaten wurde die Applikation für Android-Geräte, die ein Haushaltsbuch simuliert, schon fast 10.000 Mal heruntergeladen. Was hat die App, was andere nicht haben? Wir haben direkt bei den Entwicklern aus Henndorf (Flachgau) nachgefragt. 3
#dowhatyoulove: Coworking Salzburg entwickelt sich zum Vorzeigeprojekt

#dowhatyoulove: Coworking Salzburg entwickelt sich zum Vorzeigeprojekt

15.02.2017 | „Vor fünf Jahren ist ein Ufo in Salzburg gelandet“, so kommentiert „Ms. Coworking“ Romy Sigl im Interview mit SALZBURG24 das Jubiläum des Coworkingspace Salzburg im Techno-Z. Dass heute 120 kleine Firmen und Startups dort ihren Platz gefunden haben, zeigt, dass die damals 30-Jährige mit ihrer Vision anderen einen großen Schritt voraus war.
Gitta Höck im Sonntags-Talk: "Die Menschen haben den Respekt voreinander verloren"

Gitta Höck im Sonntags-Talk: "Die Menschen haben den Respekt voreinander verloren"

12.02.2017 | Ob Italienhilfe, Griechenlandhilfe, das Fest der Kulturen oder sonstige Events – wenn es um Spenden geht, ist Gitta Höck immer mittendrin. Die 52-jährige Stadtsalzburgerin, mit großem Herz und lauter Stimme, hat sich zum Ziel gesetzt, die Welt ein bisschen besser zu machen. Wir haben die taffe Blondine zum Sonntags-Talk getroffen und sind dabei auf ihre ganz leise und nachdenkliche Seite gestoßen. 16
"Wir haben nichts zu verbergen": Stadt Salzburg will Amtsberichte ins Netz stellen

"Wir haben nichts zu verbergen": Stadt Salzburg will Amtsberichte ins Netz stellen

27.01.2017 | Nach dem Gemeinderats-Livestream, dem Subventionschecker und dem Aufbau eines OGD (Open Government Data)-Portals, setzt die Stadt Salzburg weiter auf Transparenz: Sämtliche Beschlüsse und Amtsberichte sollen ab 2018 ins Netz und somit der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Doch ist das datenschutzrechtlich überhaupt möglich? 2
SALZBURG24-Jahreshoroskop: Das bringen die Sterne für 2017

SALZBURG24-Jahreshoroskop: Das bringen die Sterne für 2017

16.01.2017 | Mit 2016 haben wir das anstrengende und aufreibende Mars-Jahr verabschiedet und lassen uns bis Ende dieses Jahres von der Sonne leiten. 2017 wird aus astrologischer Sicht leichter, klarer und bringt endlich Antworten auf viele Fragen. Gemeinsam mit der Salzburger Astrologin Daniela Hruschka haben wir das Jahreshoroskop ganz genau unter die Lupe genommen.
Salzburgs Bergretter immer mehr gefordert: Wer zahlt die Einsätze?

Salzburgs Bergretter immer mehr gefordert: Wer zahlt die Einsätze?

11.01.2017 | Salzburgs Bergretter sind geforderter denn je. Der Outdoor-Boom lockt immer mehr Menschen in die Berge – im Sommer, wie im Winter. Zu Unfällen am Berg kommt es schnell, Suchaktionen sind keine Seltenheit mehr. Erst am Dreikönigstag konnten zwei Tourengeher nach zweitägiger Suche in Hintersee zum Glück unversehrt geborgen werden. Ist ein Hubschrauber im Einsatz, kostet das schnell an die 10.000 Euro oder mehr. Doch wer zahlt das eigentlich? 18
Vorherige
123456