Vier Menschen bei Radrennen in Berlin verletzt

Akt.:
Zwei Radfahrer prallten ungebremst auf das parkende Auto
Zwei Radfahrer prallten ungebremst auf das parkende Auto - © APA (dpa)
Bei einem Radrennen in Berlin sind am Sonntag vier Menschen verletzt worden. Zwei Radfahrer prallten bei der Sportveranstaltung am Wannsee ungebremst auf ein parkendes Auto, wie die Polizei auf Twitter mitteilte. Ein weiterer Radler wollte dem Wagen ausweichen und stieß daraufhin gegen einen Streckenposten. Alle vier wurden verletzt in Krankenhäuser eingeliefert.

Damit korrigierte die Polizei frühere Angaben. Zunächst hatte es geheißen, ein Autofahrer sei in eine Gruppe von Radrennsportlern gefahren.

Weitere Details etwa zum Grad der Verletzungen und zu dem Autofahrer waren zunächst nicht bekannt. Nach Polizeiangaben saß der Mann bei dem Unfall mit den Radfahrern in seinem Wagen.

(APA/ag.)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in... +++ - 30 Millionen Euro für Lärmschu... +++ - Bettler nimmt 86-Jährige in Sa... +++ - Studiengebühren: Wer derzeit z... +++ - Pistenraupe kracht in Obertaue... +++ - Uttendorf: Pkw landet nach Übe... +++ - St. Michael: Crash fordert zwe... +++ - Palfinger: Gewinnwarnung bei v... +++ - Oberndorfer Krankenhaus: Hofra... +++ - Wieder zahlreiche Einbrüche in... +++ - Opposition will Auskunft über ... +++ - Stadt Salzburg beschließt Reko... +++ - Niki-Pleite: Eurowings will Ni... +++ - Emmas Brief ans Christkind flo... +++ - Landtagswahl: Sepp Schellhorn ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen