Auto steht auf der A1 bei Wallersee in Flammen

Akt.:
Der Schaden am Pkw ist enorm.
Der Schaden am Pkw ist enorm. - © FF Eugendorf
Wegen eines brennenden Autos mussten in der Nacht auf Freitag die Feuerwehren aus Eugendorf und Hallwang (beides Flachgau) ausrücken. Auf der Westautobahn (A1) stand ein Pkw in Flammen. Verletzt wurde niemand, sagte Polizeisprecherin Verena Rainer auf SALZBURG24-Anfrage.

Um kurz nach drei Uhr früh wurden die Einsatzkräfte am Freitag alarmiert. Auf der Richtungsfahrbahn Wien war ein Pkw aus noch unbekannter Ursache in Brand geraten. Das Fahrzeug befand sich kurz nach der Auffahrt Wallersee am Pannenstreifen. Ein Unfall sei dem Brand nicht vorausgegangen, informierte die Polizeisprecherin.

Feuerwehreinsatz auf der A1: Umleitung über Bundesstraße

Für die Dauer der Löscharbeiten kam es auf der Autobahn zu Behinderungen. Der Verkehr wurde vor der Abfahrt auf die B1 umgeleitet. Wie die Feuerwehr Eugendorf mitteilte, konnte der Brand innerhalb kürzester Zeit gelöscht werden. Die Unfallstelle war nach etwa einer Stunde geräumt, teilte Polizeisprecherin Rainer abschließend mit.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 300 Interessierte beim Girls' ... +++ - Bis zur kommenden Woche wieder... +++ - Autodieb kracht mit gestohlene... +++ - Erneut Saharastaub in Österrei... +++ - Massenschlägerei mit mehreren ... +++ - 1,563.000 Menschen 2017 armuts... +++ - Arbeiter stürzt in Elsbethen ü... +++ - Einbrecher halten Salzburger P... +++ - Motorradlenker schwer verletzt... +++ - 2017 doppelt so viele Hilfesuc... +++ - XXXLutz nimmt Kika-Leiner-Mutt... +++ - Rettungsgassen-Gipfel: Optimie... +++ - Pinzgauer Rinder: Weltkongress... +++ - Freie Fahrt am Großglockner: "... +++ - Salzburger Landtagswahl: Umstr... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen