Auto steht auf der A1 bei Wallersee in Flammen

Akt.:
Der Schaden am Pkw ist enorm.
Der Schaden am Pkw ist enorm. - © FF Eugendorf
Wegen eines brennenden Autos mussten in der Nacht auf Freitag die Feuerwehren aus Eugendorf und Hallwang (beides Flachgau) ausrücken. Auf der Westautobahn (A1) stand ein Pkw in Flammen. Verletzt wurde niemand, sagte Polizeisprecherin Verena Rainer auf SALZBURG24-Anfrage.

Um kurz nach drei Uhr früh wurden die Einsatzkräfte am Freitag alarmiert. Auf der Richtungsfahrbahn Wien war ein Pkw aus noch unbekannter Ursache in Brand geraten. Das Fahrzeug befand sich kurz nach der Auffahrt Wallersee am Pannenstreifen. Ein Unfall sei dem Brand nicht vorausgegangen, informierte die Polizeisprecherin.

Feuerwehreinsatz auf der A1: Umleitung über Bundesstraße

Für die Dauer der Löscharbeiten kam es auf der Autobahn zu Behinderungen. Der Verkehr wurde vor der Abfahrt auf die B1 umgeleitet. Wie die Feuerwehr Eugendorf mitteilte, konnte der Brand innerhalb kürzester Zeit gelöscht werden. Die Unfallstelle war nach etwa einer Stunde geräumt, teilte Polizeisprecherin Rainer abschließend mit.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 27-Jähriger tappt in Sextortio... +++ - Modelabel Bench schließt Gesch... +++ - Maßnahmen in zehn Bereichen: "... +++ - Bundeskanzler Kurz empfängt Th... +++ - Historische Drahtesel bei Nost... +++ - Bauarbeiten an historischer Mo... +++ - Kinderbetreuung in Salzburg ba... +++ - Salzburg und seine Alpenschama... +++ - Sechs Millionen Euro für Opfer... +++ - "Kongoaffen": Brucker FPÖ-Funk... +++ - Fördergelder für Salzburger Ba... +++ - "Hundstage" beginnen am Montag +++ - Mehr als drei Millionen Nächti... +++ - Auto überschlägt sich auf Turr... +++ - 13-Jährige gequält: Prozess wi... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen