Autofahrer bei Unfall auf A4 im Burgenland schwer verletzt

Ein Autofahrer ist am Freitagnachmittag auf der A4 (Ostautobahn) verunglückt. Der 63-jährige Niederösterreicher war bei Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) in Fahrtrichtung Ungarn nach rechts abgekommen, berichtete die Polizei Burgenland. Der Wagen geriet in den Straßengraben, durchschlug einen Wildschutzzaun und kam nach 60 Metern zum Stillstand.

Der Lenker wurde bei dem Unfall, der sich gegen 17.00 Uhr ereignete, schwer verletzt. Er war im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Neusiedl mittels Bergeschere befreit werden. Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit dem Notarzthubschrauber ins SMZ Ost nach Wien geflogen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen