Autofahrer geraten in Flachauwinkel aneinander: Drei Verletzte

4Kommentare
Auf einer Autobahnraststation in Flachauwinkel flogen die Fäuste (Symbolbild)
Auf einer Autobahnraststation in Flachauwinkel flogen die Fäuste (Symbolbild) - © Bilderbox
Zwei Pkw-Lenker gerieten am Freitag an einer Autobahnraststation in Flachauwinkel (Pongau) aneinander und ließen die Fäuste fliegen. Zuvor kam es auf der Autobahn immer wieder zu Konfrontationen zwischen den Beiden.

Der 28-jähriger Tschetschene aus Villach und ein 30-jähriger Slowene aus Spittal an der Drau waren zuvor mit ihren Autos auf der Tauernautobahn unterwegs. Dabei kam es zu mehreren Konfrontationen zwischen den beiden Lenkern. Sie überholten einander rechts und zeigten einander den Mittelfinger.

Flachauwinkel: Drei Verletzte nach Auseinandersetzung

Daraufhin hielten beide Lenker gegen 15.40 Uhr auf dem Rastplatz an. Einer verbalen Auseinandersetzung folgten Faustschläge. Die beiden Lenker und ein weiterer 24-jähriger Beifahrer wurden im Gesicht unbestimmten Grades verletzt. Der 24-Jährige und der 30-Jährige wurden von der Rettung zu einem Arzt gebracht, der Tschetschene fuhr weiter nach Villach und suchte dort einen Arzt auf. Ein Alkoholtest ergab bei beiden Lenkern 0,0 Promille. Die Verdächtigen wurden auf freiem Fuß angezeigt, berichtet die Polizei am Montag.

Leserreporter
Feedback


4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel