Autolenker übersah in Lengau Schülergruppe: 13-Jährige niedergefahren

Akt.:
Die 13-Jährige wurde ins Spital nach Sazburg eingeliefert.
Die 13-Jährige wurde ins Spital nach Sazburg eingeliefert. - © Bilderbox
Ein 20-jähriger Autolenker hat Donnerstagfrüh in Lengau (Bezirk Braunau) eine Schülergruppe, die am Zebrastreifen die Straße querte, übersehen und eine 13-Jährige niedergefahren.

Das Mädchen wurde verletzt – wie schwer, war nicht bekannt – und ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert, wie die oö. Polizei mitteilte. Die anderen Kinder konnten sich noch rechtzeitig auf den Gehsteig retten. (APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++ - Nach Wahldebakel der Grünen: A... +++ - Feuerwehren bei Chemieunfall i... +++ - Bundesheer-Rekrut alkoholisier... +++ - Folgenschwerer Unfall mit Klei... +++ - Auch Zahnhaftcreme-Nutzer müss... +++ - Pkw contra Transporter beim Eu... +++ - Dachstuhl brennt in Bürmoos +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen