B178: Frontalcrash mit Betonblöcken in Unken – Verletzte

Zwei Personen wurden bei dem Crash in Unken verletzt.
Zwei Personen wurden bei dem Crash in Unken verletzt. - © Bilderbox
Frontal mit zwei Betonblöcken kollidierte Mittwochmittag ein Auto auf der B178 in Unken (Pinzgau), wodurch beide Insassen verletzt wurden. Voraus ging dem Unfall ein Hustenanfall des Oberösterreichers, so die Polizei in einer Aussendung.

Durch die Hustenattacke kam der 68 Jahre alte Fahrzeuglenker von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit zwei Betonblöcken. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurden beide Personen in das Unfallkrankenhaus St. Johann in Tirol eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Andreas Hertl neuer Klubobmann... +++ - Gerichtsgutachter soll 13 fals... +++ - Countdown für EU-Gipfel in Sal... +++ - EU-Gipfel: "Tauernherzen" als ... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Die Luf... +++ - Migration und Brexit: Kein Dur... +++ - Kurz erwartet bei Salzburg-Gip... +++ - Der Herbst kommt über Nacht na... +++ - Unterhosen-Einbrecher in Salzb... +++ - Brutaler Übergriff in Wals: 35... +++ - 2.400 Kilo Mist liegt an der S... +++ - Studentenprotest zu EU-Gipfel ... +++ - Stundenlange Suchaktion am Zwö... +++ - Pinzgauer Projekt siegt bei Ös... +++ - Zwei Verletzte bei Frontalcras... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen