B178: Frontalcrash mit Betonblöcken in Unken – Verletzte

Zwei Personen wurden bei dem Crash in Unken verletzt.
Zwei Personen wurden bei dem Crash in Unken verletzt. - © Bilderbox
Frontal mit zwei Betonblöcken kollidierte Mittwochmittag ein Auto auf der B178 in Unken (Pinzgau), wodurch beide Insassen verletzt wurden. Voraus ging dem Unfall ein Hustenanfall des Oberösterreichers, so die Polizei in einer Aussendung.

Durch die Hustenattacke kam der 68 Jahre alte Fahrzeuglenker von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit zwei Betonblöcken. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurden beide Personen in das Unfallkrankenhaus St. Johann in Tirol eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Völlig eskaliert: Handydieb dr... +++ - Obertauern: Kollision auf Skip... +++ - Mehrere tausend Euro Schaden b... +++ - Hans Mayr tritt zurück: Das sa... +++ - Landesrat Hans Mayr: Chronolog... +++ - Landesrat Hans Mayr: Ein "Mach... +++ - Auch Salzburger Firma unter To... +++ - Seniorenwohnhaus Itzling: Wied... +++ - Spendenaffäre: Landesrat Hans ... +++ - Alkolenker (50) in Hallein aus... +++ - Arbeitszeitaufzeichnung: Straf... +++ - Urlaubsverhalten der Salzburge... +++ - 32-Jähriger wirft Aschenbecher... +++ - Schneefallgrenze sinkt zur Woc... +++ - Neue FPÖ-Generalsekretärin Mar... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen