B311: Frontalcrash fordert zwei Schwerverletzte in St. Johann im Pongau

Beide Autolenker erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen.
Beide Autolenker erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen. - © Pressefotopongau/MW
Zu einem Frontalzusammenstoß ist es Freitagabend auf der B311 in St. Johann im Pongau gekommen. Drei Autoinsassen wurden verletzt, die beiden Pkw-Lenker schwer.

Der Unfall passierte gegen 21.15 Uhr auf der B311 zwischen St. Johann im Pongau und Schwarzach im Bereich einer Baustelle.

Dabei ist ein 51-jähriger Pkw-Lenker aus Deutschland auf dem falschen Fahrstreifen gefahren und mit frontal mit dem Auto eines 64-jährigen Pinzgauers zusammengeprallt. Das teilte die Polizei am Samstag in einer Aussendung mit.

Verletzte ins Spital nach Schwarzach eingeliefert

Bei dem Unfall wurden sowohl der Deutsche als auch der Salzburger schwer verletzt. Die Beifahrerin des Pinzgauers erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Alle drei wurden in das Krankenhaus Schwarzach eingeliefert.

B311: Feuerwehr St. Johann im Einsatz

Die alarmierte Feuerwehr St. Johann im Pongau stand mit 28 Helfern bis 23.15 Uhr im Einsatz. Einsatzmaßnahmen waren die Absicherung der Unfallstelle und das Ausleuchten für die Unfallaufnahme durch die Polizei. In weiterer Folge mussten ausgeflossene Betriebsmittel gebunden, die Unfallfahrzeuge für den Abtransport durch ein Abschleppunternehmen vorbereitet und danach die Fahrbahn gereinigt werden, berichtet die Feuerwehr.

Nähere Details zum Unfall sind nicht bekannt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 300 Interessierte beim Girls' ... +++ - Bis zur kommenden Woche wieder... +++ - Autodieb kracht mit gestohlene... +++ - Erneut Saharastaub in Österrei... +++ - Massenschlägerei mit mehreren ... +++ - 1,563.000 Menschen 2017 armuts... +++ - Arbeiter stürzt in Elsbethen ü... +++ - Einbrecher halten Salzburger P... +++ - Motorradlenker schwer verletzt... +++ - 2017 doppelt so viele Hilfesuc... +++ - XXXLutz nimmt Kika-Leiner-Mutt... +++ - Rettungsgassen-Gipfel: Optimie... +++ - Pinzgauer Rinder: Weltkongress... +++ - Freie Fahrt am Großglockner: "... +++ - Salzburger Landtagswahl: Umstr... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen