B99: Polizei weckt betrunkene Pkw-Insassen

Der Pkw-Lenker war mitten auf der B99 eingeschlafen.
Der Pkw-Lenker war mitten auf der B99 eingeschlafen. - © Bilderbox/Symbolbild
Vorbeifahrende Pkw-Lenker meldeten Samstagfrüh bei der Polizei, dass auf der B99 zwischen Mauterndorf und St. Michael (beides Lungau) ein beschädigtes Auto mit laufendem Motor stünde. Die Beamten mussten vor Ort die schlafenden Pkw-Insassen wecken.

Auf dem rechten Fahrstreifen der Katschbergstraße stand am Samstag gegen sechs Uhr früh ein beschädigtes Auto. Vorbeifahrende Pkw-Lenker meldeten dies bei der Polizei.

B99: Alkolenker weiß nichts von Unfall

Eine Polizeistreife fand zwei Männer, im Fahrzeug mit laufendem Motor, schlafend vor. Die Beamten hatten Mühe die Männer zu wecken. Befragt zu den offensichtlich frischen Beschädigungen am Fahrzeug, konnten die beiden keine Angaben machen. Ein Alkotest beim 31-jährigen Pkw-Lenker ergab einen Wert von 1,32 Promille Alkohol im Blut. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Tamsweg angezeigt, so die Pressestelle der Polizei Salzburg abschließend.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Schüler schnuppern ... +++ - Hamburger Weinhändler will Wei... +++ - Autoknacker-Spuren überführen ... +++ - Bergdrama in Berchtesgaden: Mu... +++ - Hitze und heftige Gewitter am ... +++ - Salzburger Polizei klärt kompl... +++ - Leopoldskron: Mopedlenker (15)... +++ - 14-Jähriger bei Mopedunfall in... +++ - Arbeitsmarktservice Salzburg u... +++ - Salzburger Pärchen am Matterho... +++ - Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen