Bachforellen verenden im Pongau: Ursache unklar

Akt.:
DIe Ursache des Fischsterbens muss noch geklärt werden.
DIe Ursache des Fischsterbens muss noch geklärt werden. - © EPA/CJ Gunther
Nachdem in St. Johann im Pongau mehrere Bachforellen verendeten, wurden am Sonntag Wasserproben gezogen. Die Todesursache der Tiere konnte bislang noch nicht ermittelt werden.

In Arzenbachgraben in St. Johann sind am Sonntagnachmittag mehrere tote Bachforellen im Wasser getrieben. Eine Verunreinigungsquelle konnte vor Ort aber nicht ausgeforscht werden, so die Polizei. Wasserproben und eine Untersuchung der toten Tiere sollen Aufschluss geben.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 45 Millionen Euro offen: Salzb... +++ - Mondfinsternis und beste Marss... +++ - Autofahrer kracht gegen neue P... +++ - Sepp Schellhorn löst Wahlkampf... +++ - "Tradition mit Twist": Das sin... +++ - Forstarbeiter in Leogang Finge... +++ - Kollision auf L212 bei St. Mic... +++ - Mammut schwebt über Salzburgs ... +++ - Siebenjähriger in Fusch von Au... +++ - Sporttestival mit Karate-Ass A... +++ - Kerze offenbar Auslöser für Bo... +++ - Welche Berufe Asylwerber in Sa... +++ - Bauarbeiten starten in Salzbur... +++ - Haustiere abgeben statt ausset... +++ - Anwalt stellt neuen Asylantrag... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen