Bad Goisern: Pkw auf Bahnübergang von Zug gerammt

Als die Pkw-Lenkerin den Bahnübergang querte, schlossen sich vor und hinter ihr die Schranken (Symbolbild).
Als die Pkw-Lenkerin den Bahnübergang querte, schlossen sich vor und hinter ihr die Schranken (Symbolbild). - © Bilderbox
Am Bahnübergang von Bad Goisern (Bezirk Gmunden) wurde Dienstagnachmittag ein Pkw von einem Regionalzug erfasst. Die Lenkerin wurde dabei leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag um 14.50 Uhr. Die 32-jährige Pkw-Lenkerin dürfte die Lichtzeichen beim Bahnübergang übersehen haben, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Mittwoch. Als sie den Bahnübergang passierte, schlossen sich vor und hinter ihr die Schranken.

Bad Goisern: Pkw neben Schienen geschleudert

Die 32-Jährige versuchte noch, am Bahnübergang zu wenden und seitlich zu verlassen, wurde aber kurze Zeit später von einem herannahenden Regionalzug erfasst. Der Lokführer konnte trotz Notbremsung eine Kollision nicht mehr verhindern. Der Pkw wurde bei dem Aufprall neben die Gleise geschleudert. Die Lenkerin erlitt wie durch ein Wunder nur leicht verletzt und wurde nach vom Roten Kreuz in das Salzkammergutklinikum eingeliefert.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schneeleopard "Kiran" plötzlic... +++ - Berichterstattung zur Salzburg... +++ - Landtagswahl: 34.790 Wahlkarte... +++ - Lkw und Pkw kollidieren auf B1... +++ - Natur holt Rückstand durch seh... +++ - Betriebsversammlung wird zum P... +++ - Biker (41) stirbt bei Frontalc... +++ - Sepp Schellhorn kocht für Tind... +++ - Salzburgs Schüler sind fit in ... +++ - Schwerer Verkehrsunfall auf B1... +++ - Mann mit Messerstich in Bauch ... +++ - Salzburger Hauptbahnhof: 54 Ve... +++ - Salzburger Rauchfangkehrer wei... +++ - Landeswahlvorschläge für Landt... +++ - Tipps: So soll ich mich bei Mo... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen