Bad Reichenhall: Pinzgauer in Auffahrunfall verwickelt

Akt.:
Die beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.
Die beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. - © BRK
Zu einem heftigen Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen ist es am Mittwochmorgen am Unfallschwerpunkt auf der Reichenhaller Umgehungsstraße (B21) in Bad Reichenhall gekommen.

Ein Audi A3 aus dem Berchtesgadener Land war in Richtung Piding unterwegs und krachte in das Heck eines VW T5 aus der Steiermark. Zudem prallte ein VW-Bus in das Heck eines Opel Meriva aus dem Salzburger Pinzgau.

Zwei Personen verletzt

Mitarbeiter des Straßenbauamts Traunstein kamen als Ersthelfer hinzu und sicherten die Unfallstelle ab. Eine Rettungswagen-Besatzung des Reichenhaller Roten Kreuzes brachte zwei Beteiligte, einen 16-jährigen Freilassinger und einen 20-jährigen Reichenhaller mit nach erster Einschätzung leichteren Verletzungen in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

Weitere Beteiligte klagten über Nackenschmerzen und begaben sich zum Teil selbst in ärztliche Behandlung. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Hergang auf und räumten zusammen mit den Mitarbeitern des Straßenbauamts die Unfallstelle.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Axel Kiesbye vom Bierkulturhau... +++ - Salzburger Schriftsteller Gauß... +++ - Black and White: Der Maturabal... +++ - Das war der Perchtenflohmarkt ... +++ - Arbeitslosigkeit: Salzburg ste... +++ - Muli-Absturz in Maria Alm: Lan... +++ - Koppl: 24-Jähriger versorgt si... +++ - Motorradfahrer stürzt in Maish... +++ - Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++ - Motorrad fast so laut wie Düse... +++ - 350 Rekruten im Pinzgau angelo... +++ - "Secret Garden": Die besten Bi... +++ - Oldtimer-Fans und Bier-Liebhab... +++ - Einbrecher treiben in der Land... +++ - Wagrain: 45-Jähriger von umstü... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen