Bademeister und Badegast retteten Achtjährige

Akt.:
Das Mädchen konnte nach dem Rutschen aus dem Wasser geholt werden
Das Mädchen konnte nach dem Rutschen aus dem Wasser geholt werden - © APA (Symbolbild/dpa)
Ein Bademeister und ein Badegast haben am Samstagnachmittag im Schlossbad Bärnbach (Bezirk Voitsberg) einem achtjährigen Mädchen das Leben gerettet. Die Kleine wurde von den Rettungskräften in die Kinderklinik Graz gebracht, ihr Zustand war am Sonntagvormittag stabil.

Das Mädchen aus Kleinsöding dürfte die Wasserrutsche benutzt und danach untergegangen sein. Der 45-jährige Bademeister sah das Kind unter Wasser treiben, zog es gemeinsam mit einem weiblichen Badegast heraus und reanimierte es. Das gab die Landespolizeidirektion Steiermark am Sonntag bekannt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++ - Rainerstraße: Mann bei Arbeits... +++ - 15. Salzburger Verkehrstage: M... +++ - Autofahrer, aufgepasst! Vorsic... +++ - Großgmain: Passant findet tote... +++ - Nationalratswahl: So vergaben ... +++ - „Kleine Reisewelle“ rollt auf ... +++ - Rekrut erschossen: Schwager de... +++ - Lehen: Radler streckt Mann mit... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen