Bäume werden beseitigt: Hubschrauber-Einsatz am Kapuzinerberg erneut gestartet

Akt.:
Der Hubschrauber beim Einsatz vergangene Woche.
Der Hubschrauber beim Einsatz vergangene Woche. - © FMT-Pictures/FM/Archiv
Um 75 beschädigte Bäume zu beseitigen, startete am Mittwochnachmittag am Kapuzinerberg in der Stadt Salzburg wieder Hubschraubereinsatz. Der Heli startete seine Arbeit spontan aufgrund des guten Wetters.

Bereits vergangene Woche rückten der Hubschrauber zum Baumeinsatz aus.

Die Bergung von 75 beschädigten Großbäumen mittels Hubschrauber aus der Nordwand des Kapuzinerbergs wurde kurzfristig am Mittwochnachmittag kurz nach 13 Uhr gestartet. Die beauftragte Firma nutzte die eingetretene Wetterbesserung dafür aus. Der Zutritt zum Berg wurde, wie angekündigt, von Mitarbeitern des Amtes für Öffentliche Ordnung und Bergputzern gesperrt.

Prinzipiell anberaumt sind die Arbeiten für rund drei Tage. Die tatsächliche Dauer ist freilich abhängig von der weiteren Wetterlage.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Landtagswahl: Grüne... +++ - Verlängerung: Obus 5 fährt 201... +++ - Nach Zugunfall in Salzburg: Er... +++ - Lotto-Solo-Sechser: Salzburger... +++ - 2.000 Salzburger tummelten sic... +++ - 380-kV-Leitung: Verbund-Chef h... +++ - Fünf Verletzte bei Crash in Ab... +++ - Raubüberfall auf Bank am Max-O... +++ - Tennengauer David Wallmann mei... +++ - Fünf Verletzte bei Unfall in A... +++ - Betrunkener schlägt Freundin i... +++ - Woche beginnt in Salzburg noch... +++ - Salzburger Landtagswahl: Trium... +++ - Mutmaßlicher Messerstecher am ... +++ - Winzermarkt lockt zahlreiche W... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen