Bäume werden beseitigt: Hubschrauber-Einsatz am Kapuzinerberg erneut gestartet

Akt.:
Der Hubschrauber beim Einsatz vergangene Woche.
Der Hubschrauber beim Einsatz vergangene Woche. - © FMT-Pictures/FM/Archiv
Um 75 beschädigte Bäume zu beseitigen, startete am Mittwochnachmittag am Kapuzinerberg in der Stadt Salzburg wieder Hubschraubereinsatz. Der Heli startete seine Arbeit spontan aufgrund des guten Wetters.

Bereits vergangene Woche rückten der Hubschrauber zum Baumeinsatz aus.

Die Bergung von 75 beschädigten Großbäumen mittels Hubschrauber aus der Nordwand des Kapuzinerbergs wurde kurzfristig am Mittwochnachmittag kurz nach 13 Uhr gestartet. Die beauftragte Firma nutzte die eingetretene Wetterbesserung dafür aus. Der Zutritt zum Berg wurde, wie angekündigt, von Mitarbeitern des Amtes für Öffentliche Ordnung und Bergputzern gesperrt.

Prinzipiell anberaumt sind die Arbeiten für rund drei Tage. Die tatsächliche Dauer ist freilich abhängig von der weiteren Wetterlage.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburgs Militärkommandant An... +++ - Beste Stimmung beim Maturaball... +++ - Fünf Einbrüche innerhalb wenig... +++ - Cubanisimo: Salzburg im Salsa-... +++ - Mutmaßlicher Mord in Zell am S... +++ - Wals: Junge Pinzgauer ausgerau... +++ - Salzburger Pflegetage im Europ... +++ - Classic Expo: Die besten Pics ... +++ - Auto gegen Baum: Schwerer Cras... +++ - Schlägerei mit mehreren Person... +++ - Kletterer stürzt in Lofer mehr... +++ - Crash fordert eine Verletzte +++ - Österreichs größter Krampusflo... +++ - Höchste Bergretter-Auszeichnun... +++ - Thalgaus Gemeindeamt erstrahlt... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen