Bagger rücken am Gelände der alten Autobahnmeisterei in Salzburg an

Die Gemäuer werden niedergerissen.
Die Gemäuer werden niedergerissen. - © FMT-Pictures/FM
Die letzten Tage der früheren Autobahnmeisterei-Gebäude im Salzburger Stadtteil Liefering sind angebrochen. Die Bagger sind auf dem 51.000 Quadratmeter großen Areal bereits angerückt.

Zuvor waren die Bauten aus den 1950er-Jahren innen ausgehöhlt worden. Jetzt fahren die Bagger auf, um die Mauern niederzureißen. Auf dem Gelände soll die neue Obusremise entstehen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Sexuelle Übergriffe am Arbeits... +++ - Neue Kehrmaschine für Salzburg... +++ - Transportaufkommen auf österre... +++ - Kaltfront bringt Abkühlung nac... +++ - Arbeiterkammer erkämpft vorent... +++ - B168: Pkw schleudert in Böschu... +++ - Feuerwehr-Großeinsatz bei Hote... +++ - Zwei Verletzte nach Pkw-Crash ... +++ - Budgetvoranschlag 2018: Schuld... +++ - Maria Alm: Dachstuhl in Brand +++ - Salzburger Grenzfall: Ischlerb... +++ - Wetterumschwung am Wochenende ... +++ - Gewaltsamer Einbruch in Flachg... +++ - Kaputter Obus sorgt für Stau i... +++ - Ersthelfer in Tansania: Flachg... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen