Bagger rücken am Gelände der alten Autobahnmeisterei in Salzburg an

Die Gemäuer werden niedergerissen.
Die Gemäuer werden niedergerissen. - © FMT-Pictures/FM
Die letzten Tage der früheren Autobahnmeisterei-Gebäude im Salzburger Stadtteil Liefering sind angebrochen. Die Bagger sind auf dem 51.000 Quadratmeter großen Areal bereits angerückt.

Zuvor waren die Bauten aus den 1950er-Jahren innen ausgehöhlt worden. Jetzt fahren die Bagger auf, um die Mauern niederzureißen. Auf dem Gelände soll die neue Obusremise entstehen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Die Bürgermeister der Stadt Sa... +++ - Harald Preuner: Vize-Bürgermei... +++ - Bernhard Auinger: Hobbyläufer ... +++ - Salzburger SPÖ verlor im Sog d... +++ - Preuner ist Salzburgs neuer Bü... +++ - Harald Preuner ist Salzburgs n... +++ - Verletzte bei Auseinandersetzu... +++ - Saalfelden: Alkolenker flüchte... +++ - Eddie Gustafsson im Sonntags-T... +++ - Wals-Himmelreich: 23-Jähriger ... +++ - Eiskletterer stirbt bei Lawine... +++ - B21: Salzburger bekifft mit de... +++ - Kurioser Einbruch in Mariapfar... +++ - Crash in der Schwarzstraße in ... +++ - Bürgermeisterwahl in Salzburg:... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen