Bald Treffen Trumps mit Mexikos Präsidenten Pena Nieto

Akt.:
Trotz geplanten Mauerbaus ziemlich beste Freunde?
Trotz geplanten Mauerbaus ziemlich beste Freunde? - © APA (Archiv/AFP)
US-Präsident Donald Trump und der mexikanische Staatschef Enrique Pena Nieto wollen in den kommenden Wochen zu einem Treffen zusammenkommen. Die Regierungen der beiden Nachbarländer arbeiteten an den Vorbereitungen, teilte das mexikanische Außenministerium am Mittwoch nach einem Arbeitsessen von Mexikos Chefdiplomat Luis Videgaray mit mehreren US-Ministern in Washington mit.

Wegen der schleppenden Neuverhandlungen über das Nordamerikanische Freihandelsabkommen (NAFTA) und der geplanten Grenzmauer ist das Verhältnis zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko angespannt. Trump und Pena Nieto trafen sich zum letzten Mal beim G-20-Gipfel im Juli 2017 in Hamburg.

Ein bilaterales Treffen im Jänner vergangenen Jahres sagte Pena Nieto ab, nachdem Trump gefordert hatte, dass Mexiko für die umstrittene Mauer zahlen solle. Trump war bereits 2016 noch als Präsidentschaftskandidat von Pena Nieto in Mexiko-Stadt empfangen worden.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Viel Grün: So stellen sich Sch... +++ - Moscheen: Rückzugsorte oder Pa... +++ - Rauchverbot könnte 1.500 Spita... +++ - Mann bei Skitour am Zwölferhor... +++ - Pinzgauer Lokalbahn: Triebwage... +++ - Pkw steht in Eugendorf in Flam... +++ - Probleme bei Volksbegehren ärg... +++ - Salzburger Doktorandin entwick... +++ - Listeriose-Erkrankungen über J... +++ - Bergheim: Diebe stehlen drei T... +++ - Bittere Kälte in Salzburg: All... +++ - "Don't Smoke"-Volksbegehren: "... +++ - Finger abgetrennt: Wie verhalt... +++ - Mehr als 100 Lokale bei Aktion... +++ - "Don't Smoke"-Volksbegehren: S... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen