Ban nächste Woche bei UNO-Großkonferenz in Wien

Akt.:
Ban wird auch Conchita Wurst lauschen
Ban wird auch Conchita Wurst lauschen
UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon stattet Österreich einen mehrtägigen Besuch ab. Er nimmt nächste Woche an einer UNO-Konferenz zu Binnen-Entwicklungsländern teil. Auch Reden vor der UNIDO und der OSZE und ein Auftritt von Conchita Wurst im Beisein Bans sind geplant.


Der UNO-Generalsekretär wird nach Angaben des Außenministeriums Sonntagabend in Wien ankommen und am Flughafen von Außenminister Sebastian Kurz in Empfang genommen werden. Am Montagvormittag eröffnet Ban die “Second United Nations Conference on Landlocked Developing Countries”. Auch Bundespräsident Heinz Fischer und Außenminister Kurz werden bei der Eröffnung das Wort ergreifen. Für 12.00 Uhr ist eine Pressekonferenz angesetzt.

Das dreitägige Event im Vienna International Centre von 3. bis 5. November ist laut Außenministerium die größte in Wien stattfindende UNO-Konferenz seit zehn Jahren. Zu der Großveranstaltung werden demnach mehr als 1.000 Teilnehmer aus über 90 Ländern erwartet. Unter den hochrangigen internationalen Teilnehmern sind unter anderen auch der bolivianische Präsident Evo Morales und sein georgischer Amtskollege Giorgi Margwelaschwili.

Zum Thema der Konferenz, der Entwicklungszusammenarbeit, hieß es vonseiten des Außenministeriums, seit dem Beschluss der Millenniumsziele im Jahr 2000 hätten die meisten Entwicklungsländer vom allgemeinen Wachstum der Weltwirtschaft stark profitieren können. Die 32 Binnen-Entwicklungsländer hätten jedoch aufgrund ihrer ungünstigen geografischen Lage mit erschwertem Zugang zu internationalen Märkten meist weniger gut abgeschnitten und drohten, allgemein ins Hintertreffen zu geraten.

Bei der Konferenz in Wien wollten Vertreter aus Binnenentwicklungsländern, Transitländern und Geberländern ein für die nächsten zehn Jahre gültiges Aktionsprogramm (“Vienna Plan of Action”) beschließen. Dabei soll es laut Pressemitteilung des Außenministeriums unter anderem um den Abbau von Zöllen, die Beseitigung exzessiver Bürokratie bei Zollverfahren, aber auch um den Ausbau von Transportwegen auf Schiene, Straße, Flug, Schifffahrt und Pipelines gehen.

Ban wird am Montagnachmittag nach UNO-Angaben bei der Konferenz selbst das Wort ergreifen. Bereits zuvor will er einem Auftritt von Song-Contest-Gewinnerin Conchita Wurst beiwohnen, die um 13.00 Uhr im VIC auftreten wird. Am Montagabend trifft der UNO-Generalsekretär zu einem Gespräch mit dem Außenminister zusammen. Für den Dienstag sind dann Reden Bans bei der Organisation für industrielle Entwicklung und der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa geplant.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Mehrere Verletzte nach Pkw-Cra... +++ - B167: Dreifach-Crash fordert V... +++ - Kekserl essen ohne zusätzliche... +++ - ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in... +++ - 30 Millionen Euro für Lärmschu... +++ - Bettler nimmt 86-Jährige in Sa... +++ - Studiengebühren: Wer derzeit z... +++ - Pistenraupe kracht in Obertaue... +++ - Uttendorf: Pkw landet nach Übe... +++ - St. Michael: Crash fordert zwe... +++ - Palfinger: Gewinnwarnung bei v... +++ - Oberndorfer Krankenhaus: Hofra... +++ - Wieder zahlreiche Einbrüche in... +++ - Opposition will Auskunft über ... +++ - Stadt Salzburg beschließt Reko... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen