Bauarbeiter fanden in Wohnung 20 kg Cannabis

Akt.:
Polizisten stellten die Drogen sicher
Polizisten stellten die Drogen sicher
Bauarbeiter haben in einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Villach rund 20 Kilogramm Cannabiskraut gefunden. Sie alarmierten die Polizei, die Beamten stellten die Drogen sicher. Seither wird nach den “Eigentümern” gefahndet, bisher jedoch ohne Erfolg.


Die Arbeiter hatten Ende August bei Umbauarbeiten in der Villacher Wohnung die Räume entrümpelt. Dabei fiel ihnen eine große karierte Reisetasche auf. Sie schauten hinein und fanden 20 Kilogramm Cannabis, in handliche Pakete zu je 500 Gramm verpackt. Derzeit werde “in alle Richtungen” ermittelt, sagte der Leiter des Landeskriminalamtes, Gottlieb Türk, auf APA-Anfrage. Die Ergebnisse der kriminaltechnischen Untersuchungen sind noch ausständig, die Polizei bittet um zweckdienliche Hinweise.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kerze offenbar Auslöser für Bo... +++ - Welche Berufe Asylwerber in Sa... +++ - Bauarbeiten starten in Salzbur... +++ - Haustiere abgeben statt ausset... +++ - Anwalt stellt neuen Asylantrag... +++ - Salzburg droht Stauwochenende +++ - Essen in den Öffis: So ist die... +++ - 13-Jährige stundenlang gequält... +++ - Lenker verlor Bewusstsein auf ... +++ - Nettozuwachs von 4,5 Prozent: ... +++ - Raubüberfall im Mirabellgarten... +++ - Volksschule Gnigl: Abriss schr... +++ - 14-Jähriger verletzt sich bei ... +++ - Zell am See: Hecke fängt Feuer... +++ - 83-Jähriger bei Arbeitsunfall ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen