“Bauer sucht Frau”: Zwei Salzburger fordern Amor heraus

Akt.:
Arabella Kiesbauer macht sich zum 14. Mal auf die Suche nach der großen Liebe.
Arabella Kiesbauer macht sich zum 14. Mal auf die Suche nach der großen Liebe. - © ATV/Kainerstorfer
Bereits zum 14. Mal machen sich am österreichischen TV-Sender ATV Landwirte auf die Suche nach der großen Liebe. Bei der aktuellen “Bauer sucht Frau“-Staffel stellen auch zwei Salzburger ihr Glück auf die Probe. Hier könnt ihr den Pongauer Bernhard und John aus dem Lungau bereits vorab kennenlernen.

Die Kuppelshow überrascht in ihrer 14. Ausgabe außerdem mit einer Neuerung. Moderatorin Arabella Kiesbauer hat zwei “Stadtmadln” in die Show eingeladen.

“Stadtmadln” wollen Bauern erobern

Vanessa aus Wien und Martina aus der Nähe von Graz wollen sich von einem Bauern erobern lassen. Die beiden haben auch schon konkrete Vorstellungen, wie ihr Allerliebster aussehen soll. “Er sollte groß sein und von der Arbeit muskulöse Arme haben. Außerdem bin ich sehr tierlieb und hoffe, dass er Pferde, Kühe oder Schafe am Hof hat”, schwärmt etwa Vanessa. Währenddessen sehnt sich die Grazerin Martina nach einer Rückkehr aufs Land.

Bernhard lebt in Wagrain./ATV/Kainerstorfer Bernhard lebt in Wagrain./ATV/Kainerstorfer ©

Bernhard, der Alpakazüchter aus Wagrain

Pferde, Kühe oder Schafe hat der Bernhard aus Wagrain (Pongau) zwar nicht zu bieten, aber er hält 18 Alpakas auf seinem Hof. Die Tiere genießen ihr Leben auf zehn Hektar Grünfläche, zum Betrieb gehören weitere sechs Hektar Wald, die der Pongauer ebenso bewirtschaftet. Neben seiner Landwirtschaft ist es zudem in der Versicherungsbranche tätig.

Der 49-Jährige lässt das Leben gern ruhig und besonnen angehen, fährt nach Möglichkeit Ski, Rad oder Motorrad. Bernhards ältester Sohn ist erwachsen und hat schon eine eigene Familie, zu seinen zwei kleineren Söhnen hat er regelmäßig Kontakt. Bei seiner Zukünftigen sollte einfach das Gesamtbild passen. Besondere Vorlieben oder einen Typ Frau hat er nicht, der 49-Jährige sucht “eine bodenständige, sportliche Frau mit Freude am Leben”, die sein Herz berührt.

John betreibt eine Landwirtschaft in Muhr./ATV/Kainerstorfer John betreibt eine Landwirtschaft in Muhr./ATV/Kainerstorfer ©

John, der naturverbundene Bauer aus Muhr

Auf der Suche nach einer sportlichen und natürlichen Frau ist auch der zweite Salzburger der Staffel. John aus Muhr im Lungau möchte gerne eine Familie gründen. Wenn seine Zukünftige schon Kinder in die Beziehung mitbringt, mache ihm das nichts aus. Platz hat der 28-Jährige jedenfalls genug. So bietet er neben der Landwirtschaft auch Ferienwohnungen und -zimmer an. Ein kleines Sägewerk gehört ebenso zum Hof.

In seiner Freizeit ist John bei der Freiwilligen Feuerwehr und im Brauchtumsverein engagiert. Er liebt es auf die Almen der Umgebung zu wandern und die Natur in den Bergen zu genießen – traumhafte Kulisse bietet der Lungau dafür ausreichend.

“Bauer sucht Frau”: Neuerung in der 14. Staffel

Neben den beiden Salzburgern fordern ab Mittwoch zwölf weitere Bauern aus ganz Österreich in der aktuellen Staffel Amor heraus. Mit der Neuerung, dass sich Bauern nicht nur der Damenwelt präsentieren, sondern sich auch für Frauen bewerben können, wird zudem ein neues Kapitel aufgeschlagen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Postalm: Nächste Schritte zur ... +++ - Aus für Salzburger Republic: R... +++ - Mordversuch: Asylwerber in Sal... +++ - Alkoholisierung verschwiegen: ... +++ - Jeder dritte Arbeitnehmer konn... +++ - Festnahme in Asylquartier: 28-... +++ - Bevölkerung hat sich vervierfa... +++ - Bombendrohung gegen Special Ol... +++ - Kinder verzocken tausende Euro... +++ - "Die beste aller Welten": Salz... +++ - Spielzeugkette Toys 'R' Us ist... +++ - Trio raubt mutmaßlichen Drogen... +++ - St. Georgen: Florianis retten ... +++ - Schwerpunktkontrollen in der S... +++ - Riskante Überholmanöver: Zwei ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen