Baustelle Getreidegasse geht in die Winterpause

1Kommentar
Die Baustelle in der Getreidegasse geht in die Winterpause.
Die Baustelle in der Getreidegasse geht in die Winterpause. - © Wildbild/Archiv
Die Oberflächengestaltung der Getreidegasse geht zügig voran. Am Freitag, 11. November, wird die Bauetappe zwischen Altem Markt /Kranzlmarkt und Getreidegasse 17 samt Grabungsinstandsetzung Rathausplatz und Hagenauerplatz abgeschlossen. Nach der Winterpause geht es dann ab Februar / März 2017 (je nach Witterung) weiter mit den Arbeiten in der Getreidegasse, im Stern- und Badergässchen.


Auch am Alten Markt ist der Bereich mit den Porphyr-Platten nun fertiggestellt. „Am Dienstag, 15. November, werden wir hier die Absperrgitter entfernen und damit Platz machen für den Aufbau des Christkindlmarktes“, freut sich Baustadträtin Dr. Barbara Unterkofler über den termingerechten Abschluss der Bauarbeiten unter Regie des Straßen- und Brückenamtes.

Die hier in diesem Bereich noch ausständigen Dehnfugen werden, gemeinsam mit dem Kleinsteinpflasterbereich um den Brunnen mitsamt der Stromversorgung (Elektrant), im nächsten Frühjahr fertiggestellt.

Leserreporter
Feedback


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel