BAWAG verkauft BAWAG P.S.K. Invest an Amundi

Akt.:
Die BAWAG P.S.K. verkauft ihre Fondstochter BAWAG P.S.K. Invest an den Vermögensverwalter Amundi. Das Geschäft soll weiter aus Österreich betrieben werden, die BAWAG hat zugleich einen langfristigen Vertrag zum Vertrieb der Fonds von Amundi über Internet und in den Filialen abgeschlossen. Das teilten die beiden Unternehmen am Donnerstagabend in einer gemeinsamen Aussendung mit.


Die BAWAG will sich auf das Privatkundengeschäft konzentrieren. Amundi will sich mit dem Deal eine starke Position am österreichischen Markt für Vermögensverwaltung schaffen, der ein Volumen von 156 Mrd. Euro habe. Invest hat per 30. Juni 2014 78 Publikumsfonds und Fonds für institutionelle Anleger mit einem Fondsvolumen von insgesamt 4,6 Mrd. Euro gemanagt.

Amundi verwaltet laut Aussendung weltweit mehr als 800 Mrd. Euro. In Europa sei man Nummer eina, weltweit Top 10.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Dinner in the Sky": Speisen ü... +++ - Immer mehr Salzburger nutzen S... +++ - Wochenende bringt Abkühlung un... +++ - Beschlägeproduzent Maco komple... +++ - Starker Rückreiseverkehr in Sa... +++ - Despacito oder „Des passt mir ... +++ - A10: Lkw verliert Auflieger be... +++ - Immobilien: Mehr Verkäufe und ... +++ - Rauferei auf der A10 in Wals-S... +++ - Pinzgauer Lkw-Lenker bei Crash... +++ - Treibt Wilderer in Saalfelden ... +++ - Herrmann zieht Bilanz der Kont... +++ - Saalfelden: 25-Jähriger mit Ba... +++ - NR-Wahl: Knapp 400.000 Salzbur... +++ - Salzburg-Stadt: Fußgängerin au... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen